Schoenes Handwerk Schoenes Handwerk

Schönes Handwerk

Im Bregenzerwald in Vorarlberg blicken Besucher geschickten Näherinnen und Stickerinnen bei der Herstellung der traditionellen „Juppen“ über die Schulter.

Schlichte Eleganz prägt die Festtagstracht der Frauen aus dem Bregenzerwald: Rock und Oberteil bestehen aus schwarzem, glänzendem Leinen, die Ärmel sind in Blau gehalten. Gürtel und Hut komplettieren das Ensemble, die sogenannte „Juppe“. Die Juppenfärberei ist ein jahrhundertealtes Handwerk, das nur noch in Riefensberg gepflegt wird. Die Näherinnen, Stickerinnen, Knüpferinnen und Hutmacherinnen, die Besucher durch den Betrieb führen, arbeiten auf über hundert Jahre alten Maschinen. Sie geben ihr handwerkliches Wissen bei Kursen weiter.

Noch bis Ende Oktober lädt die Ausstellung „Ja, ich will!“ zum Besuch ein: Zu bestaunen gibt es Brauttrachten aus dem Bregenzerwald, dem Montafon und dem Kleinwalsertal. Die modernen und historischen Schaustücke bezaubern mit aufwändigen Echtgold-, Echtsilber und Seidenstickereien.

Öffnungszeiten: bis Ende Oktober immer Dienstag, 10.00 bis 12.00 Uhr und Freitag, 10.00 bis 12.00 Uhr sowie 14.00 bis 16.00 Uhr.

Juppenwerkstatt Riefensberg

E-Mail: info@juppenwerkstatt.at

Web: www.juppenwerkstatt.at

T.: +43/(0)5513/8356-15

Schoenes Handwerk
Schoenes Handwerk © Juppenwerkstatt
Schoenes Handwerk
Schoenes Handwerk © Gemeinde Riefensberg
Schoenes Handwerk
Schoenes Handwerk © Gemeinde Riefensberg