L’envers du décors, des ateliers aux collections L’envers du décors, des ateliers aux collections

Von der Werkstatt in den Fundus

Das Musiktheater Linz lädt seine Besucher zu einer 90-minütigen Reise ins Innere des Theaterbetriebs ein.

Die 2013 eröffnete Kulturstätte gilt mit ihrer innovativen Studiobühne und den hochwertigen Klanginstallationen als eines der modernsten Opernhäuser Europas. Bei Führungen lernen Gäste den Theaterbetrieb backstage kennen: Neben dem Besuch des Orchesterbereichs und der Künstlerbereiche steht ein Blick in die Werkstätten auf dem Programm. Die Führungen finden ganzjährig an Samstagen um 14:00 und 16:00 Uhr statt. An Tagen mit Vorstellungsbeginn um 17:00 Uhr entfällt der 16-Uhr-Termin.

Bei Fundusführungen werfen die Besucher einen Blick in das Kostümlager, wo sich etwa 107.000 Kostümteile bestaunen lassen. Die Leiterin des Fundus führt durch die Räume und erzählt so manches Geheimnis über die außergewöhnlichen Schätze. Die Fundusführungen finden immer mittwochs um 16:00 Uhr statt. Die nächsten Termine: 15. Februar, 15. März, 19. April, 17. Mai und 21. Juni 2017. Die Teilnahme an der Führung kostet sieben Euro. Die Rundgänge dauern rund eineinhalb Stunden, Treffpunkt ist im Foyer des Musiktheaters.

Anmeldungen sind direkt beim Kartenservice im Musiktheater am Volksgarten oder im Schauspielhaus an der Promenade möglich.

Musiktheater Linz

E-Mail: kassa@landestheater-linz.at

Web: www.landestheater-linz.at/musiktheater

Telefon: +43 800 218 000

L’envers du décors, des ateliers aux collections
L’envers du décors, des ateliers aux collections © Sigrid Rauchdobler Linz
Fabrication des tables
Fabrication des tables © Sigrid Rauchdobler Linz
Grande salle
Grande salle © peter philipp Linz
Blackbox Lounge
Blackbox Lounge © Sigrid Rauchdobler Linz