„Drei, zwei, eins, brenna tuat´s!“

Der steirische Erzberg, Mitteleuropas größter noch aktiver Eisenerztagbau, lädt seine Besucher zu spannenden Einblicken in die Montanindustrie ein.

Von 29. April bis 31. Oktober 2017 tauchen Gäste des „Abenteuer Erzberg“ bei jeder Witterung ins faszinierende Bergbauleben ein. Das Leben der Bergknappen damals und heute lässt sich im Schaubergwerk oder bei einer Freiluftausstellung nachvollziehen. Die bis zu 24 Meter hohen Felsterrassen, denen der Erzberg den Beinamen „Steirische Brotlaib“ verdankt, lassen sich mit dem „Hauly“ erfahren: Der 860 PS starke Schwerlastkraftwagen chauffiert seine Fahrgäste bei einer einstündigen Tour über das kurvige Gelände und eröffnet Einblicke in die verschiedenen Etappen des Tagebaus.

Außerdem sind Besucher jeden Donnerstag (ausgenommen Feiertage) bei Live-Sprengungen dabei. Mit den Worten „Drei, zwei, eins, brenna tuat’s!“ leitet der Sprengexperte das feurige Spektakel ein, bei dem bis zu 80.000 Tonnen Gestein etagenförmig aus dem Berg gesprengt werden. Eine Voranmeldung wird empfohlen.

Abenteuer Erzberg
E-Mail: info@abenteuer-erzberg.at
Web: www.abenteuer-erzberg.at
Telefon: +43 3848 3200

 

 

Bildergalerie / Slideshow

© VA Erzberg / August Zoebl Erzberg, Styrie
© VA Erzberg / August Zoebl Erzberg
© VA Erzberg / August Zoebl Erzberg
Bavaria Luftbild Verlags GmbH Erzberg

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Von malen bis filmen

15.06.2017

Im ZOOM Kindermuseum in Wien ist Kreativität gewünscht, Teamgeist gefragt und wildes Experimentieren erlaubt.

mehr lesen

Spielerischer Museumsbesuch

15.06.2017

Das interaktive Spielzeug Museum in Salzburg lädt Jung und Alt ein, gemeinsam in eine Welt des Staunens einzutauchen.

mehr lesen

Den Regen auf der Haut spüren

15.06.2017

Auch wenn die Regentropfen vom Himmel fallen, zieht es die Besucher der Alpenregion Bludenz in Vorarlberg hinaus in die Natur.

mehr lesen