Kunstvolle Teigtaschen in Kärnten

Mit Topfen und pikanten Kräutern gefüllt, kunstvoll verschlossen, weich gegart und mit Schmalz oder zerlassener Butter serviert: So schmecken die traditionellen Kärntner Kasnudeln am besten.

Die Kasnudeln zählen zu den deftigen, bäuerlichen Gerichten: Vor allem am Freitag, dem in der katholischen Tradition fleischlosen Wochentag, kamen Kärntner Nudeln in der vegetarischen Variante auf den Tisch. Ihre Entstehung geht auf jene Zeit zurück, in der die Milch- und Käsewirtschaft den Haupterwerbszweig der Landwirte darstellte. So ist z. B. in zahlreichen Stiftungsbriefen aus dem Mittelalter bereits von „Käskrapfen“ die Rede, die – mit Kraut und Butterschmalz gereicht – als festliches Gericht galten.

Die Füllung variiert hinsichtlich Geschmack, Zutaten und Textur von Ort zu Ort. Auch in ihrer Größe differiert die Spezialität in den einzelnen Kärntner Tälern. Das typische Merkmal der Kärntner Nudeln ist ihr „gekrendelter“ Rand, der ornamentartige Rillenverschluss der Teigtaschen. Ein altes und immer noch populäres Sprichwort besagt, dass Kärntner Frauen erst dann heiratsfähig seien, wenn sie die hohe Kunst des „Krendelns“ beherrschten: „A Kärntnerin, die wos net krendeln konn, die kriagt kon Monn.“

Bei Kursen können sich Besucher diese Fertigkeit aneignen – etwa bei Sissi Sonnleitner in ihrer Genusswerkstatt in Kötschach-Mauthen.

Kärnten Werbung
E-Mail: info@kaernten.at
Web: www.kaernten.at
Telefon: +43 463 3000 

Landhaus und Genusswerkstatt Sonnleitner
E-Mail: info@sissy-sonnleitner.at
Web: www.sissy-sonnleitner.at
Telefon: +43 4715 269

© Kaernten Werbung / Franz Gerdl Kärnten
© Kärnten Werbung / Johannes Puch Kärnten
© Kärnten Werbung / Franz Gerdl Kärnten
© Kärnten Werbung / Bernhard Kärnten

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Runde Köstlichkeit aus Oberösterreich

09.05.2018

Knödel sind das kulinarische Aushängeschild von Oberösterreich und kommen heute in unterschiedlichen Varianten auf den Tisch.

mehr lesen

Tortentradition in Linz

09.05.2018

360 Jahre ist es alt, das Rezept der ersten Linzer Torte.

mehr lesen

Kraftspender aus der Steiermark

09.05.2018

In der Donnersbachklamm, heute Erholungsraum und Naturdenkmal, waren vor nicht einmal 100 Jahren die Holzknechte am Werk. Ein kräftiges „Miasl“ verlieh Kraft für die harte Arbeit.

mehr lesen