Tortentradition in Linz

360 Jahre ist es alt, das Rezept der ersten Linzer Torte.

Festgehalten in einem Kochbuch mit dem originellen Titel „Buech von allerley Eingemachten Sachen“ aus dem Jahr 1653 gilt die kulinarische Komposition als älteste bekannte Torte der Welt und erfreut sich bis heute ungebrochener Beliebtheit. Dass sich die Mehlspeise schon in der Barockzeit durchsetzen konnte, verdankte sie dem regen Handel der Stadt Linz, der ihr über die Donau Zugang zu Gewürzen aus aller Welt verschaffte. Wem wir die Rezeptur für die Spezialität verdanken, bleibt bis heute ein Rätsel.

Wenn auch moderne Rezepte das Butterschmalz beiseitelassen, zeichnet sich die süße Bäckerei auch heute noch durch ihr charakteristisches Gitter und den würzigen, nussigen Geschmack aus. Bei Back-Events in den Linzer Schaubackstuben lässt sich die Herstellung der Köstlichkeit in der Gruppe erlernen, etwa in der Schaubackstube der Konditorei Jindrak, die auch das „Linzer Backdiplom“ verleiht.

Tourismusverband Linz
E-Mail: tourist.info@linz.at
Web: www.linztourismus.at
Telefon: +43 732 7070 2009 

Konditorei Leo Jindrak 
E-Mail: jindrak@linzertorte.at
Web: www.jindrak.at
Telefon: +43 732 77 92 58

© Linz Tourismus / ms Fotogroup Linz
© Linz Tourismus / ms Fotogroup Linz
© WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Peter Podpera Linz
© WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH / Peter Podpera Linz

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Runde Köstlichkeit aus Oberösterreich

09.05.2018

Knödel sind das kulinarische Aushängeschild von Oberösterreich und kommen heute in unterschiedlichen Varianten auf den Tisch.

mehr lesen

Kraftspender aus der Steiermark

09.05.2018

In der Donnersbachklamm, heute Erholungsraum und Naturdenkmal, waren vor nicht einmal 100 Jahren die Holzknechte am Werk. Ein kräftiges „Miasl“ verlieh Kraft für die harte Arbeit.

mehr lesen