Auf der Via Sacra nach Mariazell

Erholungs- und Sinnsuchende finden auf der Via Sacra ihren ganz persönlichen Weg zu neuer Kraft.

Die Via Sacra zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Pilgerrouten des Landes: Mariazell mit seiner prächtigen Basilika ist ein traditionsreicher Kraftplatz für Gläubige und Menschen, die zu neuen Horizonten aufbrechen möchten.

Da der historische Weg über Bundesstraßen führt, wurde die Route leicht modifiziert: Der heutige Via-Sacra-Pilgerweg berührt die historischen Wallfahrerstationen, dazwischen verläuft er jedoch abseits der Straßen. Bei der klassischen Route wandern die Besucher von Hinterbrühl nahe Wien in vier Tagesetappen bis Mariazell. Wer sich für eine alternative Variante der Via Sacra entscheidet, stattet bei Etappe 3 und 4 auch der imposanten Falkenschlucht bei Türnitz einen Besuch ab. Entlang der Strecke liegen besondere Orte, die zum Innehalten und zur Stärkung für die nächste Etappe einladen – etwa Heiligenkreuz, Klein-Mariazell und Lilienfeld sowie Annaberg.

Auch das Pilgern in der Gruppe ist ein außergewöhnliches Erlebnis: Auf Wunsch leisten erfahrene Pilgerbegleiter den Wanderern unterwegs Gesellschaft und leiten dabei an, in sich hineinzuspüren. Das Angebot „Gemeinsam ist man weniger allein“ beispielsweise wendet sich an Paare, die neu zueinander finden möchten. Auch Angebote für Gruppen und Teambuilding stehen zur Auswahl.

Weitere Infos finden Sie hier: https://www.viasacra.at/gefuehrt-pilgern.

Niederösterreich-Werbung GmbH
E-Mail: info@noe.co.at
Web: www.niederoesterreich.at
Telefon: +43 2742 9000-9000

© Mostviertel Tourismus / weinfranz.at Niederösterreich
© Mostviertel Tourismus / weinfranz.at Niederösterreich
© weinfranz.at / Mostviertel Tourismus Niederösterreich

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Mühlviertler Wander-Auszeit

09.05.2018

Durch sanfte Hügellandschaften, vorbei an verfallenen Burgruinen, wilden Flussläufen und moosbedeckten Findelsteinen führt der Johannesweg.

mehr lesen

Von Hütte zu Hütte im Salzburger Land

09.05.2018

Immer dem blauen Enzian nach geht's auf dem Salzburger Almenweg, der Besucher auf einer Strecke von 350 Kilometern auf über 1.000 Meter Höhe zu insgesamt 120 Almen leitet.

mehr lesen

In Tirol den Pionieren auf der Spur

09.05.2018

413 Kilometer und 31.000 Höhenmeter bewältigen die Wanderer auf dem Tiroler Adlerweg.

mehr lesen