Jagdleidenschaft und Wanderlust

Kaiser Franz Joseph I. liebte die Jagd, Sisi das Wandern. Beides pflegten sie in ihrer Sommerfrische in Radmer nahe des Erzberges in der Steiermark.

In Radmer in der Erlebnisregion Erzberg in der Steiermark verbrachte die kaiserliche Familie oft ihre Sommerfrische. Franz Joseph I. begab sich zur Jagd, die sportliche Sisi unternahm Wanderungen von beachtlicher Länge. 

Episoden von damals erzählt die rund zwei Kilometer lange Habsburgermeile an sieben Stationen. Wanderer erfahren, wie agil Kaiser Franz Joseph I. bis ins hohe Alter war. Noch im Jahr 1901, bereits mit 71 Jahren, stieg er zum Schrecken seines Leibarztes ins Jagdrevier hinauf. Gut in Form war auch Kaiserin Sisi. Sie wanderte stundenlang in den steirischen Bergen. Dokumentiert ist beispielsweise, dass sie 1885, im für damalige Verhältnisse fortgeschrittenen Alter von 48 Jahren, von Radmer durchs Gesäuse nach Johnsbach wanderte. 

Die 2,3 Kilometer lange Habsburgermeile beginnt und endet in der Ortsmitte von Radmer. Die Strecke verläuft nahezu eben und ist auch für Kinder gut zu gehen. Die erweiterte Wegvariante ist barrierefrei. 

Tourismusverband Erlebnisregion Erzberg
E-Mail: office@erlebnisregion-erzberg.at
Web: www.erlebnisregion-erzberg.at und http://habsburger-meile.at
Telefon: +43 676 616 4847

© Erlebnisregion Erzberg / Ludwig Gottsbacher Radmer
© Erlebnisregion Erzberg / Ludwig Gottsbacher Radmer
© Erlebnisregion Erzberg / Ludwig Gottsbacher Radmer
© Erlebnisregion Erzberg / Ludwig Gottsbacher Radmer

Tipps der Redaktion