Sommersitz mit Raxblick

Originalschauplätzen der Literatur begegnen Gäste am Riegelhof Landsitz Doderer in Prein an der Rax.

Ein außergewöhnliches Refugium für Mußesuchende ist der ehemalige Sommersitz der Familie Doderer. Der bekannte Literat Heimito von Doderer (1896–1966) verbrachte hier bis ins hohe Alter viele Sommer. Große Teile seines bekanntesten Werks „Die Strudlhofstiege“ schrieb er in diesem Haus, das als „Stangeler’sche Villa“ in die Literaturgeschichte einging.

Doderers Nachkommen sorgten dafür, dass alles authentisch erhalten blieb. Mehr als 100 Jahre war das Haus nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Jetzt steht das Anwesen mit sechs Schlafzimmern sowie Speisezimmer und Küche Gästen zur Verfügung. Statt Flatscreen und Whirlpool gibt es viel Zirbenholz und Inspiration.

Raum für Ruhe und Anregung bieten der Musiksalon, eine Bibliothek und das Arbeitszimmer. Wer sich lieber an der frischen Luft von der Muse küssen lässt, findet auf zwei Veranden und dem großen Grund mit Wäldern, Wiesen, Bächen und Schluchten reichlich Gelegenheit dazu.

Riegelhof Landsitz Doderer
E-Mail: sommerfrische@riegelhof.at
Web: www.riegelhof.com
Telefon: +43 676 770 3600

© Riegelhof Landsitz Doderer / Michael Goldgruber Prein an der Rax
© Riegelhof Landsitz Doderer / Michael Goldgruber Prein an der Rax
© Riegelhof Landsitz Doderer / Michael Goldgruber Prein an der Rax
© Riegelhof Landsitz Doderer / Michael Goldgruber Prein an der Rax

Tipps der Redaktion