Singende Boten

Seit dem 15. Jahrhundert ziehen im Tiroler Unterland in der Adventzeit die „Klöpfler“ durch die Dörfer, um die Ankunft des Heilands zu verkünden.

Einmal im Jahr holt Andreas Vorhofer, Mitglied der „Reither Klöpfler“, die alte Laterne und den Hirtenstock aus dem Keller, streift seine Felljacke über und lockert seine Stimmbänder: Dann ist es Zeit, gemeinsam mit anderen Ortsbewohnern in Reith von Haus zu Haus zu spazieren und die Nachbarn mit Gedichten und Gesängen auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Nicht nur in Reith, auch in anderen Orten des Alpbachtals und in der Wildschönau sind die Klöpflergruppen im Advent unterwegs. Sie singen und reimen in Mundart und geben überlieferte Lieder und Eigenkompositionen zum Besten. Begleitet werden die Sänger von Gitarre oder Ziehharmonika. Zum Dank für ihre Darbietung gibt es Getränke, Spenden oder eine kleine Jause.

Wer die Anklöpfler erleben möchte, hat an den Adventsonntagen in Rattenberg die Möglichkeit dazu. Jeweils ab 15:30 Uhr sind die verschiedenen Klöpflergruppen aus der Region in der Stadt unterwegs.

Wildschönau Tourismus
E-Mail: info@wildschoenau.com
Web: www.wildschoenau.com
Telefon: +43 5339 8255

Alpbachtal Seenland Tourismus
E-Mail: info@alpbachtal.at
Web: www.alpbachtal.at
Telefon: +43 5337 21200

Griessenböck Alpbachtal Seenland
Griessenböck Alpbachtal Seenland
© Wildschönau Tourismus Wildschönau

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Der Schutzpatronin zu Ehren

11.10.2017

Im Zeichen der heiligen Barbara stehen die Feierlichkeiten in den einstigen Bergbauorten der Hochsteiermark.

mehr Lesen

Brüllende Gestalten

11.10.2017

Im Raurisertal leiten die „Toifin“ mit ihrem Geschrei die besinnliche Adventzeit ein.

mehr Lesen

Kräuterduft in der Luft

11.10.2017

Auf oberösterreichischen Bauernhöfen lässt sich ursprüngliches Brauchtum mit einer persönlichen Note erleben.

mehr Lesen

Post ans Christkind

11.10.2017

Im Postamt Christkindl im oberösterreichischen Steyr schicken Kinder und Erwachsene ihre Wünsche ans Christkind ab.

mehr Lesen