Wasserreiches Kärnten

Warmes, klares Wasser, Sonne und eine Prise südlicher Leichtigkeit - das sind die Zutaten für genussvolle Ferien an Kärntens Seen.

Das milde Klima lockt Badegäste bereits im Frühsommer an die Sandbänke der zahlreichen trinkwasserreinen Badeseen. Denn das kristallklare Wasser, das sich in Tälern und Senken sammelt, bekommt dank seiner Lage an der Südseite der Alpen im Sommer die volle Ladung an Sonnenstrahlen. Wer ins weiche Wasser eintaucht, streift die Sorgen des Alltags ab und nimmt sich selbst und die eigenen Bedürfnisse wieder bewusster wahr.

Insgesamt zählt Kärnten mehr als 200 Badeseen – manche grösser, manche kleiner, eingebettet in verschiedene Landschaften – und beschenkt mit charakteristischen Besonderheiten: Das Ufer des Weissensees, der für sein Heilklima bekannt ist, präsentiert sich fast unverbaut; hier geht es ruhig und genussvoll zu. Klein, aber facettenreich ist der Hafnersee, der im Westen von einem ausgedehnten Flachmoor, im Süden von Schilf geprägt ist und ein naturbelassenes Refugium für Wasserschnecken, Muscheln und zahlreiche Insekten bietet. Familien und Sportler sind am Klopeinersee richtig. Und der direkt am Alpe-Adria-Trail gelegene Faaker See gilt als Paradies für Naturliebhaber.

Kärnten Werbung
E-Mail: info@kaernten.at
Web: www.kaernten.at
Telefon: +43 463 3000

© Kärnten Werbung / Steinthaler Kärnten
© Kärnten Werbung / Franz Gerdl Kärnten
ÖW/Susanne Einzenberger Millstättersee
© Kärnten Werbung / Edward Gröger Kärnten
© Kärnten Werbung / Franz Gerdl Kärnten

Weitere Urlaubstipps / Artikel