Der Weg als Ziel

Wer Österreichs Pilgerwege beschreitet, wird eins mit der Stille der Natur – und kommt dabei auch sich selbst ein Stück näher.

Schritt für Schritt den Alltag hinter sich lassen, den eigenen Körper mit jedem Atemzug bewusster wahrnehmen und ganz im Augenblick ankommen: Eine Pilgerwanderung bietet die Gelegenheit, bei einer mehrtätigen Auszeit Körper und Geist in Einklang zu bringen und dabei auch kulturelle Entdeckungen zu machen. Die Wege führen durch vielfältige Landschaften vorbei an pittoresken Kapellen und Kirchen und zu herzlichen Gastgebern. Fast wie von selbst gewinnen die Besucher so Inspirationen für ihren persönlichen Lebensweg.

Mehr dazu in den folgenden Artikeln mit Beispielen aus ganz Österreich.
Weitere Informationen rund um Wandern in Österreich finden Sie unter diesem Link.

© Österreich Werbung / Lukas Beck Mühlviertel
© Mostviertel Tourismus / weinfranz.at Mostviertel
© Weinviertel Tourismus / Christine Wurnig Weinviertel
© Innsbruck Tourismus Tirol

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Jeder Schritt ein Zauber

18.07.2017

Auf dem 84 Kilometer langen Johannesweg im Mühlviertel entdecken Pilger neben der Schönheit der Natur auch die meditative Wirkung des Wanderns.

mehr Lesen

Unterwegs zur Entschleunigung

18.07.2017

Im niederösterreichischen Mostviertel führen viele Wege zur inneren Ruhe.

mehr Lesen

Sinnsuche auf 153 Kilometern

18.07.2017

Beim Pilgern in der sanften Hügellandschaft des Weinviertels ist nicht Leistungsdruck, sondern die Freude am Gehen und die Reise zu sich selbst Antrieb für jeden Schritt.

mehr Lesen

Natur trifft Kultur

18.07.2017

Durch malerische Landschaften pilgern und dabei den kulturellen Horizont erweitern, das gelingt auf dem Jakobsweg „Tirol-Allgäu“, einer Alternativroute des österreichischen Jakobwegs.

mehr Lesen