Natur trifft Kultur

Durch malerische Landschaften pilgern und dabei den kulturellen Horizont erweitern, das gelingt auf dem Jakobsweg „Tirol-Allgäu“, einer Alternativroute des österreichischen Jakobwegs.

Natur oder Kultur? Wer sich nicht entscheiden kann, packt am besten gleich den Rucksack und macht sich auf in die Region Tirol Mitte. Denn auf dem Jakobsweg „Tirol-Allgäu“, der sich zwischen Stams und Obsteig erstreckt, warten auf 15 Kilometern attraktive Wanderwege und kulturelle Vielfalt. Der Weg führt durch eine bezaubernde Landschaft mit vielen romantischen Kapellen auf das Mieminger Plateau. Vorbei an der Burg Klamm geht‘s über den Fernpass und durch zahlreiche malerische Orte bis ans Ende der Route in Oberstaufen Zell. Wer sich spirituell einstimmen möchte, besucht vor Beginn der Wanderung Stift Stams. Das im Jahr 1273 gegründete Kloster beeindruckt durch seine imposante Architektur und die beiden achteckigen Türme. Auch die umfangreiche Stiftsbibliothek und der Klosterladen sind einen Besuch wert.

Innsbruck Tourismus
E-Mail: office@innsbruck.info
Web: www.innsbruck.info, www.stiftstams.at.
Telefon: +43 512 59850

Jakobsweg Tirol
E-Mai: info@jakobsweg-tirol.net
Web: www.jakobsweg-tirol.net
Telefon: +43 5359 90501-1002

© Innsbruck Tourismus Tirol
© Innsbruck Tourismus / Anibal Trejo Tirol
© Innsbruck Tourismus / Moser Tirol
© Innsbruck Tourismus / Anibal Trejo Tirol

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Jeder Schritt ein Zauber

12.07.2017

Auf dem 84 Kilometer langen Johannesweg im Mühlviertel entdecken Pilger neben der Schönheit der Natur auch die meditative Wirkung des Wanderns.

mehr Lesen

Unterwegs zur Entschleunigung

12.07.2017

Im niederösterreichischen Mostviertel führen viele Wege zur inneren Ruhe.

mehr Lesen

Sinnsuche auf 153 Kilometern

18.07.2017

Beim Pilgern in der sanften Hügellandschaft des Weinviertels ist nicht Leistungsdruck, sondern die Freude am Gehen und die Reise zu sich selbst Antrieb für jeden Schritt.

mehr Lesen