Kulinarisches Winterwandern

Von der Vorspeise bis zum Dessert: Bei einer kulinarischen Winterwanderung im Bregenzerwald lassen sich die Gäste in Cafés, Bergwirtshäusern und Restaurants verwöhnen.

Zur Wahl stehen drei genussvolle Wanderrouten. Im Zeitraum von 21. Dezember 2018 bis 7. April 2019 sind Geniesser von Mellau über Bizau bis Bezau unterwegs. Nach dem Frühstück im Hotel Sonne in Mellau geht es über Reuthe nach Bizau ins Biohotel Schwanen, wo schon der Hauptgang wartet. Danach führt die Route mit schönen Blicken auf das Dorf zurück nach Bezau. Ihren Winterwandertag lassen die Gäste im Café Katrina mit einem Apfelküchle mit Vanilleeis und Sahne ausklingen. Die Gehzeit beträgt etwa 3 ¾ Stunden.

Von Sibratsgfäll nach Schönenbach geht es bei der zweiten Wanderung (im Zeiraum von 27. Dezember 2018 bis 28. März 2019). Das Frühstück nehmen die Gäste im Hotel Gasthof Hirschen ein, bevor es weiter zum Jagdgasthaus Egender in der schön gelegenen Vorsässsiedlung geht. Unterwegs nach Sibratsgfäll machen die Wanderer im Hotel Gasthof Hirschen eine Pause, um das Dessert zu geniessen. Die Wanderung dauert rund vier Stunden.

Die dritte Variante führt von Hittisau nach Hochhäderich durch beschauliche Fluss- und Tallandschaften, die Lust auf den nächsten Gang machen. Von 27. Dezember 2018 bis 31. März 2019 tischen die Wirte in Vorarlberg und Bayern herzhafte Gerichte wie Käsknöpfle und Kuchen auf (Gehzeit: ca. 3 ½ Stunden).

Für die Wanderung erwerben die Besucher Gutscheine beim Bregenzerwald Tourismus, die auch eine Wegbeschreibung, Gutscheine für das Menü und (bei Variante eins: Mellau–Bizau–Bezau) ein Busticket für den Rückweg beinhalten.

Bregenzerwald Tourismus
E-Mail: info@bregenzerwald.at
Web: www.bregenzerwald.at
Telefon: +43 5512 23 65

Adolf Bereuter Schönenbach
© Vorarlberg Tourismus / Dietmar Denger Schönenbach
© Vorarlberg Tourismus GmbH / Markus Gmeiner Bregenzerwald
© Vorarlberg Tourismus GmbH / Markus Gmeiner Bregenzerwald

Weitere Urlaubstipps

Site naturel nimbé de mystère

12.09.2018

Dans les Alpes de Fischbach, en Styrie, les randonneurs chaussés de raquettes progressent en direction d’une formation rocheuse mystérieuse, le Teufelstein (en fr., rocher du diable).

mehr Lesen

Promenade à cheval

12.09.2018

Dans le Mühlviertel en Haute-Autriche, on découvre les romantiques paysages d’hiver en compagnie de chevaux.

mehr Lesen

Promenades au clair de lune

12.09.2018

Les soirs de pleine ou de nouvelle lune, au bord du Weissensee en Carinthie, des randonnées nocturnes aux côtés d’un guide, plongent les marcheurs dans la magie du ciel étoilé.

mehr Lesen