Reisen wie ein Kaiser

Im „Majestic Train“ spüren die Besucher der Atmosphäre von anno dazumal nach.

Die Geschichte der kaiserlich-königlichen Hofzüge reicht weit ins 19. Jahrhundert zurück, das grosse Zeitalter des Eisenbahnbaus. Für die europäischen Herrscherhäuser wurden in dieser Zeit prachtvolle Züge geschaffen. Das Streben nach technischer Präzision und nobler Ausstattung liess einzigartige Paläste auf Schienen entstehen. Nicht nur Kaiser Franz Josef, auch Kaiserin Elisabeth liebte es, im Zug zu reisen: Sie liess sich von der Schönheit der vorbeiziehenden Landschaften auch zu Gedichten inspirieren.

Die erhalten gebliebenen Baupläne dienten als Vorbilder für den „Majestic Train“, der Gäste heute zu luxuriösen Reisen einlädt. Das Erlebnis beginnt schon am Bahnsteig: Da schreiten die Gäste über einen roten Teppich und werden persönlich mit einem Glas Sekt begrüsst. Im Waggon wartet eine glitzernde Welt mit prächtig gedeckten Tischen. Im Komfort und Luxus einer fast schon vergessenen Epoche lassen sich die Gäste kulinarisch verwöhnen.

Der „Majestic Train“ bietet Ausflugsfahrten zu verschiedenen Themen an: Am 23. Juni 2018 geht´s zur Sommersonnenwende in die Wachau (Tickets: 225 Euro, inkl. 3-Gänge-Dinner und Mitternachtssnack). Und die Fahrt rund um Wien am 28. September steht ganz im Zeichen der Wienerlieder und Operetten (210 Euro, inkl. 4-Gänge-Dinner).

Majestic Train de Luxe GmbH
E-Mail: office@majestic-train.com
Web: www.majestic-train.com
Telefon +43 1 513 28 81

© Majestic Train de Luxe GmbH Wien
© Majestic Train de Luxe GmbH Wien
© Majestic Train de Luxe GmbH Wien
© Majestic Train de Luxe GmbH Wachau

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Von Ost nach West

11.04.2018

Zwischen Wien und Bregenz spannt sich für Bahnreisende ein weites Erlebnisareal auf.

mehr Lesen

Auf Schiene nach Mariazell

11.04.2018

Wer mit der Mariazellerbahn unterwegs ist, erfährt idyllische Tallandschaften, romantische Seen und imposante Bergmassive.

mehr Lesen

Im Rhythmus vergangener Zeiten

11.04.2018

Zu einem Ausflug in historischen Dampf- und Diesellokomotiven vorbei an Bahnhöfen aus der Gründerzeit lädt das „Wälderbähnle“ ein.

mehr Lesen