Silvretta Montafon Silvretta Montafon

Flammen in der Finsternis

Bei nächtlichen Fackelwanderungen durch die weiss bedeckte Winterlandschaft erleben Besucher die ruhende Natur von ihrer romantischen Seite.

Vom Himmel strahlt der Mond, aus dem Tal die Lichter der Häuser – und auf dem Berg leuchten die Fackeln der Wanderer auf, die sich in einer kleinen Gruppe ihren Weg über Wiesen und durch Wälder bahnen. Eine Fackelwanderung ist ein sinnliches Erlebnis: Man riecht den Neuschnee und den Duft der Fichten, hört das Knacken der schneebedeckten Äste, bestaunt die bizarren Schatten, die die Gipfel in die Landschaft zeichnen. Da fällt es leicht, den hektischen Alltag auszublenden und sich ganz auf die nächtliche Stille einzulassen.

Mehr dazu in den folgenden Artikeln mit Beispielen aus ganz Österreich.
Ergänzende Bilder und Texte zu Ferien in Österreich finden Sie unter: views.austria.info 

Über knirschenden Schnee

13.01.2017

Bei einer Fackelwanderung erleben Besucher die Winternächte im Vorarlberger Montafon von ihrer romantischen Seite.

mehr Lesen

Faszinierendes Feuer

13.01.2017

Die romantische Fackelwanderung durch Scheffau am Wilden Kaiser in Tirol klingt mit einer beeindruckenden Feuerjonglage aus.

mehr Lesen

Durch die mystische Klamm

13.01.2017

Das Rauschen des Bachs im Ohr erwandern Gäste im steirischen Schladming die wildromantische Talbachklamm.

mehr Lesen

Unterm Sternenhimmel

13.01.2017

Nächtliche Naturerlebnisse und Lagerfeuerromantik warten auf Besucher, die mit Fackeln den Naturpark Dobratsch erkunden.

mehr Lesen