Von Hexen und Zauberern

Im mächtigen Wilder-Kaiser-Gebirge in Tirol laden sechs Bergerlebniswelten zu entdeckungsreichen Ausflügen.

Das Wilde-Kaiser-Gebirge macht seinem Namen alle Ehre: Stolz und eindrucksvoll felsig erheben sich die über 2.000 Meter hohen Gipfel. Besonders gut erreicht man die Bergwelt vom Brixental aus. Dreizehn Bergbahnen, verbunden mit einer Bergbahn-Erlebnis-Card, führen in aussichtsreiche Höhen und zu sechs liebevoll gestalteten Bergerlebnis-Welten. In Höhenlagen zwischen 1.500 und 1.700 Metern ist die Luft auch im Hochsommer angenehm frisch.

Die Wunder der Natur und des Wassers können grosse und kleine Besucher im Hexenwasser Söll an 60 Spielstationen ergründen. Ganz in der Nähe, auf dem Aussichtsberg Hohe Salve, beeindrucken 15 Sonnenuhren am Sonnenuhrenweg. Klettern und geschnitzte Holzfiguren bestaunen ist in Ellmis Zauberwelt Ellmau angesagt. Durch den verwunschenen Kaiserwald und zu geheimen Baumhütten geht’s in der Kaiserwelt Scheffau. Den Filzalmsee oberhalb von Brixen im Thale können kleine und grosse Entdecker per Floss überqueren und im Riesensandkasten nach Schätzen graben. Zum „Himmelsteig“, zum „Holzwurmweg“ und zum „Adlerhorst“ führt die abenteuerliche Tour im alpinen Entdeckerpark Alpinolino Westendorf.

Die Bergerlebniswelten sind von Mai bis November 2019 mit den Bergbahnen erreichbar. Die Wege von den Bergstationen zu den Bergerlebniswelten sind kinderwagentauglich.

SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental Marketing
E-Mail: office@skiwelt.at
Web: www.skiwelt.at
Telefon: +43 5333 400

Tipps der Redaktion

© SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental Söll
© SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental / Alex Gretter Ellmau
© SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental / Christian Kapfinger Westendorf