Im Reich der Bäume

Ein Spaziergang durch den Wald belebt, erfrischt und inspiriert - und macht die Gedanken so klar wie die Luft.

Die Augen kurz schliessen, einen tiefen Atemzug nehmen, den Duft von frischer Erde und feuchtem Moos in der Nase und die kühle Luft auf der Haut spüren: Ein Aufenthalt im Wald ist ein sinnliches Erlebnis, das uns erdet und zur Ruhe kommen lässt. Österreich zählt zu den waldreichsten Ländern Europas und hegt und pflegt diesen Naturschatz sorgfältig. Beinah die Hälfte der Gesamtfläche des Landes ist von Wald bedeckt, insgesamt zählt Österreich 3,4 Mrd. Bäume 65 verschiedener Arten. In den ursprünglichen Waldgebieten gehen die Besucher mit Flora und Fauna dieses Lebensraums auf Tuchfühlung und kommen dabei auch sich selbst ein Stück näher.

Mehr dazu in den folgenden Artikeln mit Beispielen aus ganz Österreich.
Weitere Informationen rund um Naturerlebnisse in Österreich finden Sie unter diesem Link.

© OT du Waldviertel / Robert Herbst Waldviertel, Basse-Autriche
© TVB Rauris / Florian Bachmeier Rauris, Salzbourg
© Holzwelt Murau / Tom Lamm Murau, Styrie
© Mühlviertel Marken GmbH / Hawlan Mühlviertel, Haute-Autriche

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Murau im Zeichen des Holzes

20.04.2018

In der Holzwelt in Murau, dem waldreichsten Bezirk der Steiermark, gehen Besucher dem Rohstoff Holz auf den Grund.

mehr Lesen

Kraftquelle Wald im Mühlviertel

20.04.2018

Im Mühlviertel tanken Besucher bei einem "Waldluftbad" neue Energie.

mehr Lesen

Ursprüngliches Naturjuwel in Rauris

20.04.2018

Rund 80 dunkle Moortümpel, jahrhundertealte Sturzfichten und Zirben prägen die Landschaft des sogenannten "Rauriser Urwalds".

mehr Lesen

Tierische Erlebnisse im Waldviertel

20.04.2018

Der Nationalpark Thayatal im Norden des Waldviertels schützt eine der romantischsten und artenreichsten Tallandschaften.

mehr Lesen