Almrosen_Wiedersbergerhorn Almrosen_Wiedersbergerhorn

Auszeit mit charmanten Ecken

 

Sich eine Auszeit zwischen dem schroffen Rofangebirge und den lieblichen Grasbergen der Kitzbüheler Alpen genehmigen. Im Alpbachtal Seenland sorgt die Natur für erholsame Tage und zehn reizende Orte locken mit prägender Geschichte.

Die gute Erreichbarkeit und überschaubare Strukturen machen das Alpbachtal Seenland zum perfekten Ziel für Gäste, die Authentizität und Gemütlichkeit suchen. Auf den Wandertouren prägen die grünen Grasberge im Alpbachtal und die schroffen Gipfel im Rofan die Landschaft. Unübersehbar sind auch die prächtig verzierten Holzhäuser. Kein Wunder: Das Handwerk hat in der Gegend eine lange Tradition. Davon können sich die Besucher im Museum Tiroler Bauernhöfe oder im Bergbauernmuseum überzeugen.

Auch im Tal warten reizende Wander- und Spazierziele, beispielsweise die fünf Badeseen, die im Sommer angenehme Temperaturen erreichen. Ein Ausflug wert sind auch die Naturerlebnisklammen Tiefenbachklamm, Kaiser Klamm und Kundler Klamm, welche an warmen Tagen erfrischen.

Im Schlosspark Matzen am Eingang zum Alpbachtal warten ein weitläufiger Park mit netten Spazierwegen und der einzigartigen Kulisse vom Schloss Matzen sowie ein gut geführtes Café-Restaurant mit kulinarischen Überraschungen.

Ein besonderes Naturjuwel ist der kleine, versteckte Berglsteinersee, welcher mit Rundwanderweg und charmantem Restaurant mit Seeblick verzaubert.

Neun authentische Dörfer sowie eine historische Kleinstadt bilden die Region Alpbachtal Seenland. Alpbach mit seinem einheitlichen Holzbaustil gilt als Österreichs schönstes Dorf und ist Tagungsort des Europäischen Forums Alpbach. Das mittelalterliche Städtchen Rattenberg bezaubert mit malerischer Fussgängerzone sowie Glaskunst vom Feinsten.

Regionale Köstlichkeiten wie die Brandenberger Prügeltorte, die auch schon Königin Elisabeth II. naschte, Alpbachtaler Heumilchkäse mit Milch von regionalen Bauern oder das Alpbacher Bier von Braumeister Jos Moser dürfen in den Ferien nicht fehlen.

 

Ankommen und stilvoll wohnen

Im Alpbachtal Seenland gibt es eine grosse Auswahl an guten Unterkünften mit optimalem Preis/Leistungsverhältnis. Ein tolles Beispiel ist das Romantikhotel Böglerhof in Alpbach, welches auf eine traditionsreiche Geschichte und ein einladendes Ambiente zurückgreifen kann.

Mit dem Vitalhotel Pirchner Hof in Reith im Alpbachtal wartet das erste ganzheitliche Hotel nach Hildegard-von-Bingen. Das Hotel Der Kirchenwirt in Reith i. A. steht für Tanzerlebnis mit Live-Musik.

 

Unser Tipp

Dank der im Nächtigungspreis inkludierten Alpbachtal Seenland Card (direkt in allen Unterkünften erhältlich) können die Sommerbergbahnen, Badeseen, Museen, Busse uvm. gratis benutzt werden.

 

Weitere Informationen

www.alpbachtal.at

Almrosen_Wiedersbergerhorn
Almrosen_Wiedersbergerhorn © Alpbachtal-Seenland
Wanderpaar_bei_Stettauer_Alm_Alpbach
Wanderpaar_bei_Stettauer_Alm_Alpbach © Alpbachtal-Seenland
Relaxen_am_Reintalersee_Kramsach
Relaxen_am_Reintalersee_Kramsach © Alpbachtal-Seenland
Entenfoto_am_Brunnen_in_Zimmermoos
Entenfoto_am_Brunnen_in_Zimmermoos © Alpbachtal-Seenland
Blick_auf_Alpbach_und_den_Gratlspitz
Blick_auf_Alpbach_und_den_Gratlspitz © Alpbachtal-Seenland