Die Natur auf der Haut Die Natur auf der Haut

Die Natur auf der Haut

Von Speick bis Heu: In Österreichs Wellnessoasen begegnen Besuchern wertvolle Pflänzchen aus der Umgebung, die das Wohlbefinden steigern.

Das Baldriangewächs Speick, bereits in der Antike hochgeschätzt, kommt heute bei Treatments etwa im Wohlfühl & Genusshotel Felsenhof im Kärntner Bad Kleinkirchheim zum Einsatz. Im Naturhotel Outside im Nationalpark Hohe Tauern im Osttiroler Matrei lernen Besucher bei Workshops, die Schätze der Natur für das eigene Wohlbefinden zu nutzen. Auf 1.117 Metern Seehöhe mit Blick auf das Dachsteinmassiv lassen sich Besucher des Natur- und Wellnesshotel Höflehner in Haus im Ennstal in der Steiermark mit Erzeugnissen aus der Almrose verwöhnen. Das 1. Almwellnesshotel Tuffbad im ursprünglichen Kärntner Lesachtal verwöhnt seine Gäste mit wertvollem Almheu. Die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe des Apfels machen sich die Heiltherme Bad Waltersdorf und das Thermenhotel Kowald in Loipersdorf in der Steiermark zunutze. Und die hoteleigene Pflegelinie „Almstern“ bringt den Gästen des Hotels Goldener Berg in Oberlech in Vorarlberg die wohltuende Wirkung der Pflanzen aus der Umgebung näher.

Unter „Verwandte Artikel“ finden Sie Detailinformationen zu Wellness mit Naturprodukten sowie Fotos zum Download in Printqualität.

Weitere Informationen rund um Wellness in Österreich finden Sie unter diesem Link.