Zillertal Bike Zillertal Bike

Höhepunkte des Bergsommers

 

Das Zillertal erstreckt sich über verschiedene Vegetationsstufen, Talboden, Almgebiet und alpines Hochgebirge. Zwischen 500 und 3.500 Metern Höhe bietet es nachhaltige Bergerlebnisse für jedermann. Wander-Routen aller Schwierigkeitsgrade, 30 Erlebniswege und Naturpfade für Klein und Gross, anspruchsvolle Themenwege, Weit- und Höhenwanderwege machen das vielseitig erlebbare Zillertal aus.

Ein- und Mehrtagestouren mit vielen Zustiegsmöglichkeiten bieten Naturliebhabern, Wanderbegeisterten und Bergsteigern eine grosse Auswahl an Exkursionen auf 1.400 Kilometern Wegenetz.

Das Zillertal lässt auch Bikerherzen höher schlagen. Die Landschaft mit dem breiten Talboden, den blühenden Almlandschaften sowie dem imposanten Panorama mit zahlreichen Dreitausendern bieten die besten Voraussetzungen für Biker. Hier findet jeder seine Traumstrecke: Von leichten Touren entlang des Flusses Ziller über Almwege bis hin zu spektakulären Trails mit anspruchsvollen Höhendifferenzen. In den vier Ferienregionen des Zillertals stehen über 1.200 Kilometer ausgeschilderte Bike-Routen zur Wahl. Wanderer und Biker kommen sich auf dem weitläufigen Wegenetz kaum in die Quere.

Genussbiker und Naturgeniesser können aber auch die ersten Höhenmeter bequem und ohne grosse Anstrengung mit den elf Sommerbergbahnen des Zillertals überwinden, um zu Panoramatouren zu starten. Dabei ist die Zillertal Activcard der ideale Begleiter - sie ist Ticket für Bergbahn, Bahn und Bus sowie Eintritts- und Ermässigungskarte zugleich.

Bei den Bergferien in den Zillertaler Alpen geht es aber nicht nur um das höchste Gipfelerlebnis und die meisten Höhenmeter, sondern auch um die bestmögliche Einkehr. Bewegung und aktive Erholung in der frischen Bergluft machen hungrig. Der Einkehrschwung in eine der über 150 Hütten stillt nicht nur den Hunger - die hausgemachten Zillertaler Spezialitäten sind ein Hochgenuss für Gaumen und Seele. Gastfreundschaft wird bei den Wirten immer gross geschrieben. Sie wissen: Ein besonderes Essen und ausgewählte Getränke schaffen bleibende Eindrücke, weil sie emotional berühren und überraschen. Mit ihren authentischen Kreationen bescheren die Wirte sinnliche Erlebnisse und erzählen zugleich von Kultur und Tradition. So kehrt der Gast mit bleibenden Erinnerungen aus dem Zillertal zurück. Erinnerungen an eine wunderschöne Bergwelt, aber auch an liebenswürdige Menschen und herrliche Sinnesgenüsse.

 

365 Tage lang - von der Skipiste aufs Green

Durch die niedrige Lage des Zillertals auf 550 Metern Höhe, die Breite des Tals und die klimatischen Bedingungen lässt sich zwischen April und Oktober auch bestens golfen. Und selbst im Hochsommer ist die Kombination aus Skifahren und Golfen dank des Hintertuxer Gletschers, Östereichs einzigem Ganzjahresskigebiet, möglich. In Kombination mit dem grossen Pistenangebot wird eine neue Form von Aktivferien möglich. Für sportbegeisterte Gäste ist das ein fast paradiesischer Zustand, der sich schon morgens ohne Wartezeit beim Early Morning Skiing einstellt (im April ab 07.30 Uhr, in den restlichen Monaten ab 8 Uhr). Am Nachmittag wartet der 18-Loch-Meisterschaftsplatz in Uderns, Österreichs einzige 5-Sterne-Superior-Golfanlage. Der grossflächige Platz mit 71 Par liegt eingebettet in eine sanfte 65 Hektar grosse Hügellandschaft, umrahmt von Wäldchen und Teichlandschaften. Gepflegte Fairways, zahlreiche Bunker und bewegte Greens machen das Spiel zu einem abwechslungsreichen Erlebnis.

Der Zillertaler Bergsommer garantiert unvergessliche Ferientage. Ob Wanderer oder Biker, Individualisten, Outdoor-Liebhaber, Golfer und Skifahrer: dank der vielfältigen Angebote kann jeder seinen ganz persönlichen aktiven Bergsommer erleben. Er garantiert den harmonischen Einklang von Geist und Seele sowie ein rundum gutes Körpergefühl.

 

Die Höhepunkte im Bergsommer 2016

Zillertal Bike Challenge 2016

Drei Rennkategorien, ein Ziel: die Ankunft am Hintertuxer Gletscher. Vom 01.- 03. Juli 2016 trifft sich die internationale Mountainbike-Szene im Zillertal. Vom Youngster bis zum Routinier, vom Hobbybiker bis zum Profi – für alle wird das Tal drei Tage lang zum Mountainbike-Mekka.

Wochenende des offenen Tales – ein ganzes Tal wird zum Erlebnis

Am 11. und 12. Juni 2016 startet das gesamte Zillertal mit einem erlebnisreichen Event in den Bergsommer und bietet Gästen ein abwechslungsreiches Wochenende lang die Möglichkeit, die für das Zillertal typische Vielfalt zu erleben. Zahlreiche Betriebe laden zu einem kostenlosen Besuch* ein.

*(gegen Vorlage einer für den Zeitraum 11. und 12.06.2016 gültigen Gästekarte der Zillertaler Tourismusverbände)

 

Unser Tipp

Die Kombination von Ski und Golf im Sommer. Wo sonst kann man am Vormittag auf dem Gletscher Schwünge im Schnee ziehen und am Nachmittag auf einem *****Superior 18-Loch Meisterschaftsplatz golfen.

 

Weitere Informationen

www.zillertal.at

 

Zillertal Bike
Zillertal Bike © Zillertal Tourismus GmbH, Philip Platzer
wandern_steinberghuette
wandern_steinberghuette © zillertaltourismus_andre_schoenherr
wandern_steinberghuette
wandern_steinberghuette © zillertaltourismus_andre_schoenherr
gondelausstieg
gondelausstieg © zillertaltourismus_blickfang_photographie
golfplatzuderns
golfplatzuderns © zillertaltourismus_blickfang_photographie