Feurige Kunstwerke TZA_Sonnwendfeuer Feurige Kunstwerke TZA_Sonnwendfeuer

Feurige Kustwerke

 

Von Adler bis Hirsch: Kunstvolle Motive aus Feuer bringen zur Sommersonnenwende am 18. Juni 2016 die Tiroler Zugspitze zum Leuchten.

Die Vorbereitung für das Schauspiel beginnt schon einige Monate im Voraus und ist mühevolle Arbeit: Die Veranstalter füllen rund 700 Säcke mit Rapsöl und Sägemehl und verankern sie in über 2.000 Metern Höhe in den Felsen. Sobald sie in Brand gesetzt werden, „malen“ die rund 10.000 kleinen Feuerstellen bis zu 200 Meter hohe Bilder an die Felswände. Das beste Panorama auf die lodernden Kunstwerke haben Gäste im Mittelpunkt des Talkessels zwischen Ehrwald, Lermoos und Biberwier, wo sie ihren Blick über Figuren wie brennende Hirsche oder den Nationalhelden Andreas Hofer schweifen lassen.

Tiroler Zugspitz Arena

E-Mail: info@zugspitzarena.com

Web: www.zugspitzarena.com

T.: +43/(0)5673/20-000

Feurige Kunstwerke TZA_Sonnwendfeuer
Feurige Kunstwerke TZA_Sonnwendfeuer © Foto Somweber
Feurige Kunstwerke TZA Sonnwendfeuer2
Feurige Kunstwerke TZA Sonnwendfeuer2 © Foto Somweber
Feurige Kunstwerke Sonnwendfeuer1
Feurige Kunstwerke Sonnwendfeuer1 © Tiroler Zugspitz Arena_Albin Niederstrasser