Rund um den Attersee

Mit Blick aufs Wasser treten die Besucher auf der Uferstrasse des Attersees im Salzkammergut in die Pedale.

Auf der einen Seite der See, auf der anderen Seite sanfte Hügel, imposante Felsen und duftende Wälder: Eine Radtour um den Attersee bietet ein beeindruckendes Naturerlebnis, bei dem sich auch Kulturluft schnuppern lässt.

Start für die Rundfahrt ist beispielsweise in Seewalchen. Die Besucher fahren vorbei am Schloss Kammer zur Villa Paulick, wo schon Maler Gustav Klimt Inspiration fand. Weiter führt die Route nach Weyregg. In Steinbach am Attersee lädt das Gustav-Mahler-Komponier-Häuschen zum Besuch ein, das sich heute noch in originalgetreuem Zustand präsentiert. Immer am Ufer entlang geht es über Weissenbach bis Burgau und Unterach. Die Radfahrer passieren hier einen Edelkastanienwald, ein Naturjuwel, das sich im Herbst in ein buntes Farbenmeer verwandelt. Über Nussdorf geht es weiter nach Attersee, dessen markante Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt schon aus der Ferne ersichtlich ist. Das letzte Stück Weg verläuft in einem Bogen entlang des nordwestlichen Seeufers zurück nach Seewalchen. Unterwegs gibt es immer wieder die Möglichkeit, sich bei einem Bad im See abzukühlen.

Wer dabei sein möchte, wenn die Profis in die Pedale treten, hat am 15. September die Gelegenheit: Dann lädt der Radsportverein Atterbiker zum 8. Mal zum Einzel- und Mannschaftszeitfahren rund um den Attersee ein.  

Tourismusverband Attersee-Salzkammergut
E-Mail: info@attersee.at
Web: www.attersee.salzkammergut.at
Telefon: +43 7666 7719

Radsportverein Atterbiker
E-Mail: office@atterbiker.at
Web: www.kotl.at, www.atterbiker.at

© Atterbiker / Sportograf Attersee
© Atterbiker / Sportograf Attersee
© Atterbiker / Sportograf Attersee
© Atterbiker Attersee

Weitere Urlaubstipps

Trainingstage in St. Ruprecht an der Raab

20.06.2018

In St. Ruprecht an der Raab in der Steiermark holen sich die Gäste Tipps von Rennradprofi Thomas Mauerhofer.

mehr Lesen

Berge und Seen erfahren in Kärnten

20.06.2018

Ob sportlich oder genussvoll: In Kärntens Berg- und Seenlandschaften finden Radfahrer ihr individuelles Tempo.

mehr Lesen

Auf den Spuren der Weltmeister

20.06.2018

Innsbruck wird von 22. bis 30. September 2018 zum Zentrum des internationalen Radrennsports. Bei den Straßenrad-Weltmeisterschaften fiebern die Gäste nicht nur mit den Profis mit, sondern stellen auch selbst ihre Ausdauer im Sattel unter Beweis.

mehr Lesen