Alpbach, Wiedersbergerhornbahn, Alpbachtal Seenland Tourismus Alpbach, Wiedersbergerhornbahn, Alpbachtal Seenland Tourismus

Alpbachtal Seenland

Gondeln, coastern und weitwandern – der Sommer wird entspannt & aufregend.

Gemütlich frühstücken in der Gondel bis alles aufgegessen und der Panoramahunger gestillt ist. Mit Speed über den neuen Alpine Coaster vom Lauserland durch die Landschaft sausen. Oder drei Tage durch die reizvolle Almlandschaft wandern. Im Alpbachtal Seenland gibt es 2018 einige neue Möglichkeiten, den Sommer in all seinen Facetten zu geniessen.

Ausgedehntes Bergfrühstück in der Genussgondel

Frühstücken mit traumhafter Aussicht. Und das während man in einer liebevoll ausgestatteten Gondel den Berg hinauf schwebt. Ab Sommer 2018 können Gäste im Alpbachtal Seenland die Genussgondel am Wiedersbergerhorn für ihr ganz persönliches Frühstück buchen. Rote Samtvorhänge, die für die Fahrt natürlich zur Seite geschoben werden, schaffen eine richtig gemütliche Atmosphäre. In der Mitte der Gondel biegt sich der Tisch vor lauter Alpbachtaler Köstlichkeiten: reichlich Käse, Schinken, Marmelade, Aufstriche, Butter und Brot aus der Region, Kaffee oder Tee, ein Piccolo und Orangensaft und etwas Obst. Und das Beste daran: Wer vor lauter Panorama-Bewunderung nicht so schnell alles aufessen kann, der darf einfach sitzen bleiben und weiter rauf und runter gondeln, bis der Hunger wirklich gestillt ist. Die Genussgondel kann für bis zu vier Personen gebucht werden und kostet 35 Euro pro Person.

Mit dem Lauser-Sauser gen Tal fahren

Rodeln auch im Sommer. Mit dem neuen Alpine Coaster „Lauser Sauser“ am Wiedersbergerhorn, der 2018 in seine erste Sommersaison geht, ist das ein Riesenspass. Von der Bergstation der Wiedersbergerhornbahn geht es über eine Strecke von gut 1.000 Metern und 134 Höhenmeter rasant ins Tal. Mit maximal 42 Stundenkilometer saust man auf den Kufen in vielen Kurven und Kreiseln hinunter. Etwa acht Minuten dauert die Fahrt durchschnittlich. Wer schlau bremst, schafft es sogar in sieben Minuten. Kinder ab acht Jahren und einer Mindestkörpergrösse von 1,30 Meter dürfen alleine fahren. Kinder ab drei Jahren dürfen nur mit einem Erwachsenen auf den Schlitten. Aber Achtung: Während der Fahrt das Lächeln nicht vergessen! Denn am Fotopoint wird ein Bild von jedem sausenden Lauser geschossen, das man sich dann an der Kasse der Talstation gleich ausdrucken lassen kann.

Noch mehr Weitwandern – neue Mehrtagestour über die Almen

Die kleinen Mehrtagestouren im Alpbachtal sind sehr beliebt. Klein deshalb, weil man eben nicht wochenlang, sondern nur drei bis vier Tage unterwegs ist. Ideal für Weitwander-Einsteiger und all jene, die nicht so viel Zeit haben. Für den Sommer 2018 wurde eine neue Strecke aufgelegt: die dreitägige Alpbachtaler Almentour. Die neue Tour führt an rund einem Dutzend urigen und wunderschön gelegenen Almen vorbei, auf den Reither Kogel und das Wiedersbergerhorn und um den Gratlspitz herum. Nach einer ersten Übernachtung in Reith startet die Tour an der Bergstation auf dem Reither Kogel. In rund fünfeinhalb Stunden wandert man dann über die Hechenblaikenalm und den Lodersteingipfel zur Bergstation der Wiedersbergerhornbahn und nimmt dann die Gondel hinunter nach Alpbach. An Tag Zwei führt der Weg vorbei an der urigen Holzalm rund um den Gratlspitz bis man nach rund fünf Stunden wieder in Alpbach ankommt. Und der dritte Tag schliesslich sieht eine 3,5-stündige Wanderung vor, über Inneralpbach, Stettaueralm und Farmkehralm zurück nach Inneralpbach. Insgesamt hat man nach drei Tagen etwa 33 Kilometer und 2.400 Höhenmeter überwunden. Wer die Alpbachtaler Almentour gehen möchte, kann sie als praktisches Package buchen: drei Übernachtungen (1x in Reith, 2x in Alpbach) inklusive Frühstück und 2x Halbpension, ein Lunchpaket für den ersten Wandertag, die Gondelfahrt mit der Reitherkogel- und der Wiedersbergerhornbahn, die Nutzung des regionalen Busverkehrs und eine Wanderkarte kosten pro Person 169 Euro. Die Mehrtagestour mit Übernachtungen ist buchbar vom 2. Juni bis zum 7. Oktober 2018.

Weitere attraktive Mehrtagestouren mit Übernachtungsmöglichkeiten wie etwa die 3-Tages-Familientour oder die 4-Tages-Tour Brandenberger Alpen findet man unter: www.alpbachtal.at/mehrtagestouren

 

Die wichtigsten Sommer-Veranstaltungen im Alpbachtal Seenland

Rad-WM und Tour of the Alps im Alpbachtal

Höhepunkt aller Rad-Events ist 2018 die UCI Rennrad-Weltmeisterschaft, die vom 22. bis 30. September in Tirol ausgetragen wird. Rund 1.000 Athleten kämpfen in zwölf Rennen, die alle ihr Ziel in Innsbruck haben, um die Plätze. Rattenberg im Alpbachtal Seenland, die kleinste Stadtgemeinde Österreichs, ist Etappenstart von zwei Wettkämpfen: Am 26.9. beginnt die Herren-Elite hier ihr Einzelzeitfahren und am 27.9. startet das Strassenrennen der Juniorinnen in Rattenberg.

Und eine weitere Radveranstaltung macht im Alpbachtal Seenland Station: Die letzte Etappe der Tour of the Alps 2018 startet am 20. April in Rattenberg. Insgesamt 714 Kilometer und über 13.000 Höhenmeter müssen die Athleten in fünf Tagen absolvieren.

Mittelalterspektakel in Rattenberg

Neben Sportevents ist Rattenberg aber auch bestens für historische Veranstaltungen geeignet. Vom 27. bis 29. April findet hier das Mittelalterspektakel statt: mit Schwertkämpfen, Feuerspektakel, Mittelaltermarkt, Musik und vielem mehr.

Zum Sonnenaufgang auf den Gipfel

Die Sonnenaufgangswanderungen zum Gipfel des Wiedersbergerhorns auf 2.127 Metern sind ein ganz besonderes Erlebnis. Je nach Termin geht es zwischen 4.15 Uhr und 6 Uhr mit der Wiedersbergerhornbahn hinauf und in rund 45 Minuten zu Fuss bis zum Gipfel. Termine: 28. Juni, 12. und 26. Juli, 9. und 23. August und 6. September.

24 Stunden lang wandern ohne Pause

Der 14. Juli ist der Tag für alle nimmermüden Wanderer. Die 24-Stunden-Wanderung „kitzalp24“geht 50 Kilometer und 3.000 Höhenmeter durchs Alpbachtal bis man am nächsten Morgen in der Wildschönau endlich die Füsse hochlegen kann.

Ein Fest für die ganze Familie

Familytime heisst es beim beliebten Nivea Familienfest am 4. und 5. August 2018 in Alpbach. Shows. Spiele. Sport und Spass lautet auch in diesem Jahr wieder das Motto.

Almabtrieb und Bauernmarkt zum Saisonende

Das Ende des Sommers wird mit dem alljährlichen Almabtrieb und Kirchtagsfest in Reith gefeiert. Am 22. und 29. September gibt es einen grossen Bauernmarkt und gegen Mittag werden dann die Kühe, die morgens auf ihren Almwiesen losgelaufen sind, durch den Ort bis zur grossen Sammelstelle getrieben. Hier werden sie getrennt und an ihre Besitzer zurückgegeben.

 

Weitere Informationen

Alpbachtal Seenland – www.alpbachtal.at  

Pressefotos

Münster, Zireiner See, Alpbachtal Seenland Tourismus
Münster, Zireiner See, Alpbachtal Seenland Tourismus © Alpbachtal Seenland Tourismus
Brandenberger Prügltorte, Kaiserhaus, Alpbachtal Seenland Tourismus
Brandenberger Prügltorte, Kaiserhaus, Alpbachtal Seenland Tourismus © Alpbachtal Seenland Tourismus
Rattenberg, Alpbachtal Seenland Tourismus
Rattenberg, Alpbachtal Seenland Tourismus © Alpbachtal Seenland Tourismus
Käserei, Reith im Alpbachtal, Alpbachtal Seenland Tourismus
Käserei, Reith im Alpbachtal, Alpbachtal Seenland Tourismus © Alpbachtal Seenland Tourismus
Alpbach, Gratlspitz, Alpbachtal Seenland Tourismus
Alpbach, Gratlspitz, Alpbachtal Seenland Tourismus © Alpbachtal Seenland Tourismus
Alpbach, Wiedersbergerhornbahn, Alpbachtal Seenland Tourismus
Alpbach, Wiedersbergerhornbahn, Alpbachtal Seenland Tourismus © Alpbachtal Seenland Tourismus
Breitenbach, Biene auf Löwenzahn, Alpbachtal Seenland Tourismus
Breitenbach, Biene auf Löwenzahn, Alpbachtal Seenland Tourismus © Alpbachtal Seenland Tourismus
Alpbach, Sagtaler Spitzen, Alpbachtal Seenland Tourismus
Alpbach, Sagtaler Spitzen, Alpbachtal Seenland Tourismus © Alpbachtal Seenland Tourismus
Kramsach, Wildwassersport Brandenberger Ache, Alpbachtal Seenland Tourismus
Kramsach, Wildwassersport Brandenberger Ache, Alpbachtal Seenland Tourismus © Alpbachtal Seenland Tourismus
Braumeister, Inneralpbach, Alpbachtal Seenland Tourismus
Braumeister, Inneralpbach, Alpbachtal Seenland Tourismus © Alpbachtal Seenland Tourismus

Pressekontakt

Alpbachtal Seenland Tourismus
Zentrum 1
A-6233 Kramsach/Tirol
Tel. +43 5337 212100
info@alpbachtal.at
www.alpbachtal.at