Lünersee, Brandertal Vorarlberg Lünersee, Brandertal Vorarlberg

Brandnertal

Aktiv & anspruchsvoll geniessen.

Den Sommer kann man im Brandnertal nicht nur beim Wandern geniessen, auch auf den zahlreichen Mountainbikestrecken kann man das Tal erkunden. Für sportliche Abwechslung ist beim Bogenschiessen, Golfen, Reiten, uvm. gesorgt!

Auf einen Blick

Drei eindrucksvolle Alpentäler, das Brandnertal, das Klostertal und das Grosse Walsertal rund um die Alpenstadt Bludenz machen den Reiz dieser Region aus. Für Bewegungsfreudige finden sich 800 Kilometer Wanderwege, 300 Kilometer Mountainbikerouten, zwei 18-Loch Golfplätze, die Möglichkeiten zum Reiten und Bogenschießen. Für Familien werden anregende Naturerkundungen, Spielewelten, betreute Programme und Feste angeboten. „Die Natur nutzen, ohne ihr zu schaden" lautet die Philosophie im Biosphärenpark Grosses Walsertal. Die Täler liegen im Süden Vorarlbergs, im äussersten Westen Österreichs. In Nachbarschaft zur Schweiz, dem Fürstentum Liechtenstein und zu Deutschland liegt das Bundesland Vorarlberg landschaftlich ansprechend eingebettet zwischen Bodensee und Piz Buin.
Gemütlich von Alpe zu Alpe im Grossen Walsertal wandern, die Füsse im Alvierbad im Brandnertal abkühlen, das Bärenland im Klostertal besuchen, auf einer spannenden Nachtwächterführung die Altstadt von Bludenz entdecken oder anspruchsvolle Gipfel, wie die Schesaplana, die Rote Wand oder das Zafernhorn bezwingen – Der Sommer in der Alpenregion Vorarlberg wird bunt - für grosse und kleine Entdecker, für Feinschmecker und Naturgeniesser, für Sportler und die, die es noch werden möchten. Die Täler rund um Bludenz bieten viel Raum, gemeinsam die Natur und ihre Bewohner zu entdecken. Ob auf den geführten Touren des „Bsundrige Zit“ Sommerprogramms oder individuell, langweilig wird es im Süden Vorarlbergs ganz bestimmt nicht.

Für Familien
Baden im Seewaldsee, die Natur am Natursprünge-Weg ganz neu entdecken, zottelige Freunde am Tiererlebnispfad hautnah erleben, im Bärenland den Zauberbären besuchen, am Barfussweg die Füsse in den eiskalten Bergbach halten oder die weichen Nüstern eines Pferdes streicheln – welches Kind möchte das nicht? Erleben Sie den Familiensommer im Süden Vorarlbergs.

Für Sportler
Zum Sonnenaufgang aufs Zafernhorn wandern, nach einem ausgiebigen Frühstück mit dem Mountainbike die Freeride-Strecke im Bikepark Brandnertal ins Tal brettern und am nächsten Tag die Rote Wand bezwingen – alles kein Problem. Innerhalb weniger Fahrminuten finden sportliche Gäste ein umfangreiches Angebot, zu dem neben den klassischen „Bergsportarten“ wie Wandern oder Mountainbiken auch zwei 18-Loch Golfplätze und mehrere Tennisplätze gehören. Geführte Wanderungen finden mehrfach in der Woche statt und auch für Klettertouren wie auf die Zimba steht ein Guide bereit.

Für Geniesser
Kräftiger Alpkäse, frisches Brot, herzhafter Speck und herrlich aromatische Kräuter gehören auf jedes Jausenbrettl. Kässpätzle sollte natürlich auch jeder probieren und wer schon einmal den zarten Duft vom Vorarlberger Kalb in der Nase hatte, kann bestätigen, dass die Kulinarik in der Region eine wichtige Rolle spielt.

Pressefotos

Kramsach, Reintalersee: Morgenstimmung
Kramsach, Reintalersee: Morgenstimmung © Alpbachtal Seenland Tourismus / Bernhard Berger
Brandenberg, Aschau, Wandern auf der Eilalm
Brandenberg, Aschau, Wandern auf der Eilalm © Alpbachtal Seenland Tourismus / Bernhard Berger

Pressekontakt

Wiebke Meyer
Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH
Rathausgasse 12
6700 Bludenz
+43 5552 30227 717
wiebke.meyer@alpenregion.at