Sommer im Burgenland

Geniesser schätzen das Burgenland: Die pannonische Küche und der Wein versprechen einzigartige Geschmackserlebnisse.

Dem Alltag entfliehen und sich verwöhnen lassen – das sonnenverwöhnte Burgenland ist der ideale Ort dafür. Hier gibt es abwechslungsreiche Naturlandschaften, entschleunigende Wellness- und Gesundheitsoasen wie auch spannende kulinarische Highlights zu entdecken. Ob beim Entspannen in einer der vielen Thermen, beim Velofahren auf den über 2.500 Kilometer Velowegen oder bei Gaumenfreuden in einer der zahlreichen Genussstätten: in der Sonnenstube Österreichs verschmelzen die Sinne zu einem einzigartigen Wohlfühlerlebnis.
www.burgenland.info/de/burgenland-entdecken/eventkalender.html

Wer sich mit offenen Augen und feiner Nase ins Burgenland begibt, betritt eine kulinarische Genusswelt zwischen österreichischem Charme und pannonischer Würze. 13 Genussregionen von Nord bis Süd laden zum Ausprobieren von raffinierten Gerichten aus knackigem Gemüse, frischem Fisch, pannonischem Mangalitzaschwein oder Obst in allen erdenklichen Variationen ein.
www.burgenland-schmeckt.at

Unterwegs beim Wandern oder Velofahren ist es gut möglich, dass man auf Einheimische trifft, die einen spontan auffordern: «geh setz di her». Dann trinkt man ein Glas Wein zusammen, philosophiert über den Sinn des Lebens und geht anschliessend bereichert und gut gelaunt wieder seiner Wege.
www.burgenland.info/de/aktivitaeten/wein-kulinarik.html

UNSER TIPP

Die Besucher des WeinWegGols werden eingeladen, Wissen zum Thema Wein inmitten der Natur und Golser Weingärten zu erkunden – zu Fuss oder mit dem Velo. Die Route entlang der Hanglage des Wagrams offenbart einen Panoramablick über die Golser Weingärten und den Neusiedler See. Der Rad- und Weinwanderweg bietet viel Faszinierendes und Informatives rund um den Weinbau und verbindet so Erholung und sportliche Aktivität mit wertvollem Weinwissen.

WeinWegGols

Begegnungen im Burgenland

Mit Herz & Seele

Auf knapp fünfzehn Hektar Weingärten und Wiesen rund um die Freistadt Rust lebt Sebastian Leitgeb mit seiner Familie eine ganz spezielle Vorstellung von naturnahem Weinbau. Tradition und Moderne sind hier kein Widerspruch, sondern optimale Ergänzung.

Die Kreisläufe der Natur beobachten, die uralt-bewährten Abläufe erkennen, weiterdenken. Mit der Natur, nicht gegen sie. Gelebte Artenvielfalt in der Rebzeile, unzählige Nützlinge, Gräser und Kräuter. Eine Schafherde, die das ganze Jahr über die Wiesen beweidet und ganz nebenbei so manche Arbeit im Weingarten abnimmt. Durchdachte Reduktion im Keller. Das ist nachhaltig!

Klein aber fein. Ressourcenschonend, mit Weitblick und ganz viel persönlichem Engagement. Das ist hier die Vorstellung vom Weinmachen.

www.leitgeb-rust.at

Spüren & Erleben

Die Philosophie des naturnahen Weinbaus setzt sich fort in der Vermarktung der Produkte. Wo lässt sich Wein besser verkosten als bei einem Besuch im Weingut? Eine Weinprobe kann da auch schon mal in den alten Weinkeller führen. Fachwissen gehört ebenso dazu wie Geschichten um den Wein. Mehr als nur Wein - Dolce Vita auf Burgenländisch!

www.leitgeb-rust.at

Aus der Region

Erlesene Weine, Wurst- und Fleischspezialitäten, eingelegtes Gemüse, hausgemachte Aufstriche, Marmeladen, Verfeinerer wie Essig und Öl, Teigwaren, feinste Schokolade: In den Regalen der burgenländischen Greisslereien
werden Geniesser fündig. Ganz egal, ob sie selber gerne kosten, oder ein lukullisches Mitbringsel suchen.

Unser Tipp zum Mitnehmen: Pannonischer Safran & Neusiedlersee Majoran. Zum Vor-Ort-Geniessen: Zander vom Neusiedlersee.

www.burgenland.info
Burgenland Logo

Pressekontakt

Burgenland Tourismus GmbH
Sandra Kucharik
Johann Permayer-Strasse 13
7000 Eisenstadt
Tel. +43 2682 63384
kucharik@burgenland.info
www.burgenland.info
Social Media Kontakte: facebook.com/BurgenlandNeuEntdecken