Freeriden in St. Anton am Arlberg Freeriden in St. Anton am Arlberg

Winter in St. Anton am Arlberg

Wintersport «unlimited»: Die Ferienregion zählt zu den schneesichersten Wintersportregionen der Alpen und ist mit 88 Liften und 305 Kilometer markierten Abfahrten sowie 200 Kilometer Varianten im freien Gelände das grösste zusammenhängende Skigebiet in Österreich.

St. Anton am Arlberg bietet durch seine gigantische Gipfelwelt und sportliche Vielfältigkeit alle Annehmlichkeiten einer internationalen Ferienregion.

Grenzenlose Möglichkeiten in St. Anton am Arlberg

St. Anton am Arlberg ist zu Recht eine Ferienregion mit Weltruf: Ein Wintersportgebiet der Superlative mit ausgezeichnetem Gästeservice und Gondelbahn mit Riesenrad. Ausserdem garantieren das Wellnesscenter Arlberg-well.com, die Gourmetküche vom Feinsten, das multifunktionale Sportzentrum arl.rock und zahlreiche Veranstaltungen für unvergessliche Winterferien in St. Anton. Das Tiroler Bergdorf mit seinen 2470 Einwohnern und den Nachbarorten Pettneu, Flirsch und Strengen wird höchsten Ansprüchen gerecht und hat sich dabei viel von seiner Ursprünglichkeit und seinem traditionellen Charme bewahrt. Feriengäste in St. Anton am Arlberg schätzen die alpine Gemütlichkeit auf 1300 Metern Höhe genauso wie die Gastfreundschaft und Internationalität. Ein Bergdorf, traditionell und modern zugleich, mit der Natur einer gigantischen Gipfelwelt und den Annehmlichkeiten eines weltläufigen Ferienorts.

Der Winter – grösser denn je und traditionell

Mit der Eröffnung neuer Bergbahnen sind seit Dezember 2016 alle Ski-Orte am Arlberg verbunden. Die Arlberg-Arena erstreckt sich von St. Anton in Tirol über Lech und Zürs bis nach Warth und Schröcken in Vorarlberg. St. Anton am Arlberg liefert damit allerbeste Voraussetzungen für Winterferien de Luxe. Wer wissen will, wann welcher Hang die optimalen Bedingungen bietet, kann sich jederzeit an die ortskundigen Guides wenden. Und nicht nur Skifahrer kommen in St. Anton am Arlberg auf ihre Kosten. Langläufer lockt ein rund 40 Kilometer langes Loipennetz. Schlittelbahnen in St. Anton am Arlberg, Pettneu, Schnann, Flirsch und Strengen sowie Eisflächen zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschiessen sorgen für zusätzliche sportliche Alternativen. Das hochmoderne, multifunktionale Sportzentrum arl.rock lädt neben zahlreichen Indoor-Aktivitäten und verschiedensten Ballsportarten – unter anderem Tennis, Squash und Volleyball – vor allem zum Klettern und Bouldern ein, sogar mit Klettersteig aufs Dach (bitte informieren Sie sich über die Öffnungszeiten). Eher gemütlich geht es bei einer romantischen Pferdeschlitten-Fahrt durch St. Anton oder durch die märchenhaft verschneite Bergwelt zu. Und von morgens bis abends lädt das Arlberg-well.com in St. Anton am Arlberg ebenso wie der Wellnesspark Arlberg Stanzertal in Pettneu zu entspannten Stunden in den aufwändig gestalteten Wellnessbereichen ein. Was Ferien in St. Anton am Arlberg so besonders macht, ist nicht zuletzt auch die einzigartige Kombination aus nahezu grenzenlosem Skivergnügen, Après- Ski und einem vielfältigen gastronomischen Angebot – von Tiroler Schmankerln bis hin zur erlesenen internationalen Spitzenküche.

Highlight für Tourengeher: Tirols einziger Winterklettersteig

Raus aus dem Lift und Ski auf den Rücken: Der Startpunkt von Tirols einzigem Winterklettersteig befindet sich bei der Riffelbahn-II-Bergstation am Rendl auf 2645 Metern oberhalb von St. Anton am Arlberg. Durchgehend mit einem Drahtseil gesichert, begehen Touren-Fans von dort die 850 Meter lange, hochalpine Gratüberschreitung. Dabei reicht der Blick über die gesamte Verwallgruppe und die Lechtaler Alpen, bei schönem Wetter gar bis Südtirol. An der Rossfallscharte angekommen (2732 Meter), schlagen Skifahrerherzen höher, wenn schliesslich die Abfahrt durchs freie Gelände lockt. Geführte Touren und Ausrüstung sind bei den Skischulen in St. Anton am Arlberg buchbar.

Downhill auf Kufen

Auf die Schlitten, fertig, los! Mitten im Wintersportgebiet von St. Anton am Arlberg lockt der Hausberg Gampen Alpin-Feriengäste mit einer vier Kilometer langen Naturschlittelbahn. Seitliche Schneebanden machen die rund 15-minütige Abfahrt über kurvenreiche 500 Höhenmeter auch für Familien zum beschwingten Wintervergnügen. Zu Fuss gelangen Kufen-Fahrer in einer knappen Stunde zur urigen Rodelalm (auf halber Abfahrtsstrecke), wo auch Miet-Schlitten und abendliche Live-Musik geboten sind. Wer es bequemer mag, kommt mit der Nassereinbahn täglich von 12 bis 16.15 Uhr zum Parcours sowie dienstags und donnerstags von 19.30 bis zur letzten Bergfahrt um 21.30 Uhr zum Flutlichtschlitteln. Für Erwachsene kostet die Einzelfahrt am Abend 12,50 Euro (Mehrfahrtenkarte 18 Euro), Kinder bezahlen die Hälfte. Weitere Verleihstationen gibt es direkt an der Nassereinbahn sowie in allen St. Antoner Sportgeschäften. Alternative Schlittenabfahrten in der Region: Flirsch, Strengen (jeweils ein Kilometer Länge) und Schnann (200 Meter Länge).

Besondere Erlebnisse

Angebot: 4*-Hotel Maiensee: Ski In / Ski Out

St. Christoph 24
6580 St. Christoph am Arlberg
Tel.: +43 5446 2804
info@maiensee.com, www.maiensee.com

Das 4* Ski & Spa Hotel Maiensee in St. Christoph befindet sich auf 1800 Meter Höhe im Herzen der Ski-Arena Arlberg. Umgeben von der fantastischen Bergwelt wohnen Gäste direkt neben der St. Christoph Bergbahn und direkt an der Skipiste. Im Hotel wird man nach einem anstrengenden Skitag mit einer angenehmen Wohlfühl-Atmosphäre und echter Tiroler Tradition empfangen. Erholungssuchende finden im exklusiven Astrumontis-Spa Streicheleinheiten für Körper und Seele. Dort laden ein Saunaparadies mit einer Bio-Zirben-Soft Sauna, ein Kristall-Dampfbad und ein Jacuzzi zum Relaxen ein. Pure Entspannung, von klassisch bis fernöstlich, verspricht die breite Palette an Massagen und kosmetischen Behandlungen.

Leistungen: 7 Übernachtungen inkl. Gourmet-Halbpension (Frühstück, Skifahrer-Jause und Abendmenü), 6-Tage-Skipass Arlberg

Angebot gültig vom 9.12.2017 bis 23.12.2017 Preis ab EUR 959.– pro Person im Doppelzimmer

 

Wedelwochen

Während der Vorweihnachtszeit zeigt sich St. Anton am Arlberg von seiner stimmungsvollen Seite. Festlich geschmückt, mit verschneiten Dächern und süssen Gerüchen gleicht der Tiroler Ferienort einem Wintermärchen. Der perfekte Einstieg in die Adventszeit – und gleichzeitig Gelegenheit für Wintersportfans, schwungvoll in die neue Saison zu starten.

Leistungen: 7 Übernachtungen im 4*-Hotel inkl. Halbpension und 6-Tage-Liftpass (gültig für alle 88 Bergbahnen und Lifte im gesamten Arlberggebiet)

Angebot gültig vom 9.12.2017 bis 23.12.2017 Preis ab EUR 895.– pro Person im Doppelzimmer

 

Sonnenskilaufwoche

Auch im Frühling ist die Wintersaison in St. Anton am Arlberg noch lange nicht vorbei: Dann schätzen insbesondere Genuss-Skifahrer den glitzernden Firnschnee und die wärmenden Strahlen der länger werdenden Tage. Und wer es gemütlicher mag, kann nach dem Pistenspass noch ein entspanntes Sonnenbad im Liegestuhl mit Blick auf die umliegende hochalpine Kulisse geniessen.

Leistungen: 7 Übernachtungen im 4*-Hotel inkl. Halbpension und 6-Tage-Liftpass (gültig für alle 88 Bergbahnen und Lifte im gesamten Arlberggebiet)

Angebot gültig vom 7.4.2018 bis 14.4.2018 Preis ab EUR 874.– pro Person im Doppelzimmer

Besonderer Tipp

St. Anton:

Candlelight Dinner

In der Verwallstube auf über 2.000 m begeistert das Team Weitgereiste und Einheimische. Das Dinner findet donnerstags mit nächtlicher Gondelfahrt und Live-Pianomusik statt.

Verwallstube

Gut zu wissen

Zahlen & Fakten

Lage: 1304 bis 2811 m

Anreise: • Mit dem Auto: Über Zürich–St. Gallen oder Sargans, Feldkirch–Bludenz–Arlbergpass nach St. Anton am Arlberg • Mit der Bahn: St. Anton am Arlberg ist railjet-Station. Der Bahnhof liegt im Ortszentrum.

Skigebiet: Grösstes zusammenhängendes Skigebiet in Österreich. 305 Pistenkilometer, 200 Kilometer Varianten im freien Gelände und 88 Lifte und Anlagen.

Saison: 1.12.2017 bis 22.4.2018

Skischulen: Es gibt zahlreiche Skischulen in St. Anton am Arlberg

Skibusse: Gratis Skibusse

Skiverleih: Grosse Auswahl an verschiedenen Sportgeschäften, die für Jedermann/Jederfrau eine individuelle Wintersportausrüstung zusammenstellen können

Schneesport: Schlittelbahn, Langlaufen, Schneeschuhwanderung, Ski-Tour

Schlittelbahn: 4,3 km lange, beleuchtete Naturschlittelbahn vom Gampen nach Nasserein täglich von 12 bis 16.15 Uhr in Betrieb, Dienstag und Donnerstag Abendschlitteln von 19.30 bis 21.30 Uhr; weitere Schlittelmöglichkeiten gibt es in Flirsch (1 km Länge), Schnann (200 m) sowie in Strengen (1 km).

Loipen: 40 Kilometer langes Streckennetz

Winterwandern: 70 km präparierte Wanderwege ergänzen das sportliche Angebot für Nordic Walking und Läufer.

Wellness: Arlberg-well.com in St. Anton am Arlberg und Wellnesspark Arlberg Stanzertal in Pettneu

Top-Events: • Stanton Ski Open mit Revolverheld / Gregor Meyle von 1.12. bis 3.12.2017 • Adventzauber im Park 26.11.2017, 3.12.2017, 9.12.2017, 10.12.2017, 16.12.2017, 17.12.2017 • Auftakt Skishow «Schneetreiben» am 30.12.2017 und ab 3.1.2018 jeden Mittwoch • Ladies First! – Wohlfühlwochen von 6.1. bis 27.1.2018 • New Orleans meets Snow von 6.4. bis 8.4.2018 • Der Weisse Rausch am 21.4.2018

Kontakt: Tourismusverband St. Anton am Arlberg, Dorfstrasse 8, 6580 St. Anton am Arlberg, Tel.: +43 5446 2269, info@stantonamarlberg, www.stantonamarlberg.com

www.stantonamarlberg.com
Rodelspass mit der Familien in Pettneu
Rodelspass mit der Familien in Pettneu Sepp Mallaun
St. Anton am Arlberg
St. Anton am Arlberg cromwell
Freerider in St. Anton am Arlberg
Freerider in St. Anton am Arlberg Christoph Schoech
Wellness in St. Anton am Arlberg
Wellness in St. Anton am Arlberg Christoph Schoech
Verschneites Museum St. Anton
Verschneites Museum St. Anton Wolfgang Burger
Freeriden in St. Anton am Arlberg
Freeriden in St. Anton am Arlberg Josef Mallaun

Pressekontakt

Daniel Predota

Österreich Werbung
Presse Schweiz

Telefon +41 (0) 44 457 10 40