Das Hochmoor erkunden

Das Piller Moor zählt zu den eindrucksvollsten Plätzen im Naturpark Kaunergrat in den Tiroler Alpen.

150 Blütenpflanzen und Moose finden im Moor einen geeigneten Lebensraum vor, darunter 20 Arten geschützte und 38 gefährdete Pflanzenarten. Viele haben über die Jahrtausende ausgefallene Überlebensstrategien entwickelt, um im Moor gedeihen zu können. Auf einem Lehrpfad mit Schautafeln machen sich die Gäste diesen Geheimnissen vertraut. Entlang von barrierefreien Stegen haben alle Besucher die Möglichkeit, die Moorlandschaft mit ihren Bewohnern zu entdecken.

Wer die Eindrücke mit der Kamera festhalten möchte, bucht eine Fotosafari mit erfahrenen Naturparkfotografen. Die Fotosafaris finden jeden Dienstag im August statt.

Naturpark Kaunergrat
E-Mail: naturpark@kaunergrat.at
Web: www.kaunergrat.at
Telefon: +43 5449 6304

Daniel Zangerl Naturpark Kaunergrat
Daniel Zangerl Naturpark Kaunergrat
Daniel Zangerl Naturpark Kaunergrat

Weitere Urlaubstipps

Naturparadies Ahornboden

20.06.2018

2.300 Ahornbäume prägen die Landschaft am „Großen Ahornboden“ im Naturpark Karwendel, der eine beeindruckende Kulisse für Wanderungen bietet.

mehr Lesen

Im Augebiet am Stadtrand

20.06.2018

Der Nationalpark Donau-Auen macht die Flora und Fauna einer einzigartigen Flusslandschaft erlebbar.

mehr Lesen

Mächtige Granitriesen im Mühlviertel

20.06.2018

Außergewöhnliche Steinformationen ziehen Besucher im Osten des Granithochlandes des Naturparks Mühlviertel in ihren Bann.

mehr Lesen

Faszinierende Augenblicke in den Hohen Tauern

20.06.2018

In Österreichs größtem Nationalpark spüren Urlauber die Magie der Berge an Plätzen, die alle Sinne inspirieren – etwa in der Leitenkammerklamm, bei den Krimmler Wasserfällen oder in der Weißsee-Gletscherwelt.

mehr Lesen