Österreich im Rennradfieber

Radprofis aus aller Welt gehen im September bei der Straßenrad-WM in Innsbruck an den Start. Wer die Faszination Rennrad selbst erfahren möchte, hat das ganze Jahr über Gelegenheit dazu.

In die Pedale treten, Tempo machen und den Fahrtwind im Gesicht spüren: Wer mit dem Rennrad unterwegs ist, bewegt sich fast lautlos voran und fühlt sich dabei frei und lebendig. Mit Blick auf die vorbeiziehende Landschaft nehmen die Radfahrer den eigenen Atem und die Bewegungen der Muskeln bewusst wahr. Und der Wunsch, die eigenen Grenzen besser kennenzulernen, treibt Meter für Meter an.

In Österreich wählen Rennradfahrer aus einer Vielzahl landschaftlich attraktiver Routen, die auch für Anfänger geeignet sind: Sie nehmen anspruchsvolle Bergetappen in Angriff, absolvieren sanfte Talpassagen oder wählen einen genussvollen Rundkurs rund um Österreichs Seen.

Unter „Weitere Urlaubstipps“ finden Sie Detailinformationen zum Rennradfahren in Österreich und Fotos zum Download in Printqualität.

Weitere Informationen rund um sportliche Urlaubsangebote in Österreich finden Sie unter diesem Link.

© Oetztal-Tourismus / Juergen Skarwan Tirol
FC Donald St. Ruprecht an der Raab
© Atterbiker / Sportograf Attersee
© Kärnten Werbung / Tine Steinthaler Kärnten

Weitere Urlaubstipps

Auf den Spuren der Weltmeister

23.08.2018

Innsbruck wird von 22. bis 30. September 2018 zum Zentrum des internationalen Radrennsports. Bei den Straßenrad-Weltmeisterschaften fiebern die Gäste nicht nur mit den Profis mit, sondern stellen auch selbst ihre Ausdauer im Sattel unter Beweis.

mehr lesen

Trainingstage in St. Ruprecht an der Raab

23.08.2018

In St. Ruprecht an der Raab in der Steiermark holen sich die Gäste Tipps von Rennradprofi Thomas Mauerhofer.

mehr lesen

Rund um den Attersee

23.08.2018

Mit Blick aufs Wasser treten die Besucher auf der Uferstraße des Attersees im Salzkammergut in die Pedale.

mehr lesen

Berge und Seen erfahren in Kärnten

23.08.2018

Ob sportlich oder genussvoll: In Kärntens Berg- und Seenlandschaften finden Radfahrer ihr individuelles Tempo.

mehr lesen