Am Ursprung des Wintersports

Unterwegs in den österreichischen Alpenregionen begegnen Besucher Orten und Persönlichkeiten, die eng mit der Entstehung des Wintersports verbunden sind.

Die Entwicklung des alpinen Skilaufs ist ein Stück österreichischer Kulturgeschichte. Dem Österreicher Mathias Zdarsky gelang es Anfang des 20. Jahrhunderts erstmals, auf Holzbrettern steile Hänge hinunterzufahren. Schon bald darauf fanden die ersten Skirennen statt und zahlreiche Skischulen wurden gegründet, etwa jene von Hannes Schneider in Sankt Anton am Arlberg. In vielen Skigebieten ist diese große Vergangenheit bis heute spürbar – in prominenten Wintersportorten, die sich das Flair vergangener Tage bewahrt haben, bei Abfahrten auf den Spuren großer Skipioniere oder in Museen, die Skigeschichte lebendig werden lassen.

Unter „Weitere Urlaubstipps“ finden Sie Detailinformationen zu „Legenden des Winters“ und Fotos zum Download in Printqualität.

© Bad Kleinkirchheim Tourismus / Mathias Praegant Bad Kleinkirchheim
© TVB St. Anton am Arlberg / Wolfgang Burger St. Anton am Arlberg
© Wintersportmuseum Nici / Nici Seisernixxipixx.com Muerzzuschlag

Weitere Urlaubstipps

Sportler, die Geschichte schrieben

12.12.2018

Einige Abfahrten in Österreich sind berühmten Skilegenden gewidmet.

mehr lesen

Legendäre Wintersportorte

12.12.2018

Orte wie St. Anton am Arlberg, Schladming und Bad Gastein gelten als fixe Größen im Skisport.

mehr lesen

Museum neu eröffnet

12.12.2018

Seit 6. Oktober erstrahlt das Winter!Sport!Museum! in neuem Glanz.

mehr lesen