Mountainbiker unterwegs im Mühlviertel mit Blick auf die Donau Mountainbiker unterwegs im Mühlviertel mit Blick auf die Donau

Unterwegs im Hügelland im Mühlviertel

Munter gewellt zeigt sich die Landschaft im Granitland in Oberösterreich.

In Oberösterreich, nördlich der Donau, erstreckt sich das Granitland im Mühlviertel. Wer dabei an eine felsig-steinerne Region denkt, irrt. Hügel, Wälder, Wiesen und Täler prägen die Landschaft. Immer wieder ist der namengebende Granit sichtbar, zum Beispiel in der Erlebniswelt St. Martin, wo es auch einen Gesteinslehrpfad gibt.

In den letzten Jahren wurden im Granitland zahlreiche Mountainbike-Strecken angelegt. Die längste ist die 262 Kilometer lange Granitlandrunde, auf der Radfahrer 7.300 Höhenmeter überwinden. Für Konditionsstarke ist die Strecke in vier Tagen gut zu bewältigen. Den Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft organisieren auf Wunsch die Gastgeber.

Packages mit vier Übernachtungen und Gepäcktransport bietet die Oberösterreich Touristik zum Preis ab 279 Euro pro Person an.

Mühlviertler Granitland
E-Mail: info@granitland.at
Web: www.granitland.at
Telefon: +43 7282 5355-11

Über Stock und Stein geht es durchs Mühlviertel
Über Stock und Stein geht es durchs Mühlviertel © Österreich Werbung / Martin Steinthaler Mühlviertel
Mountainbiker unterwegs im Mühlviertel mit Blick auf die Donau
Mountainbiker unterwegs im Mühlviertel mit Blick auf die Donau © Österreich Werbung / Martin Steinthaler Mühlviertel
Unterwegs im Granitland - auf Mountainbiketour im Mühlviertel
Unterwegs im Granitland - auf Mountainbiketour im Mühlviertel © Österreich Werbung / Martin Steinthaler Mühlviertel
Der Blick vom Mühlviertel auf die Donau
Der Blick vom Mühlviertel auf die Donau © Österreich Werbung / Martin Steinthaler Mühlviertel