Saunawelt des Naturhotel Forsthofgut Saunawelt des Naturhotel Forsthofgut

Waldleidenschaft am Land

Wie entspannend Aufenthalte im Wald wirken und welche Wohlfühlqualität Holz hat, erleben Gäste in den sechs waldmeisterlichen Hotels im Salzburger Land.

Aktuelle Studien bestätigen die wohltuende Wirkung von Aufenthalten im Wald. Auch in Österreich hat sich „Waldbaden“ als beliebter Freizeitgenuss etabliert. „Was liegt also näher, als den Wald in den Mittelpunkt eines Urlaubs zu stellen?“, dachten sich sechs Hoteliers im Salzburger Land. Unter dem Motto „waldmeisterlich urlauben“ stellt jedes Haus seine Waldkompetenz in den Mittelpunkt.

  • Im Holzhotel Forsthofalm in Leogang wohnen Gäste nicht nur umgeben von Holz und Wäldern. Im Sommer haben sie auch die Möglichkeit, draußen im „Bett im Wald“ zu übernachten.
  • Im Naturhotel Forsthofgut, ebenfalls in Leogang gelegen, entspannen Gäste im ersten waldSPA Europas. Die 30.000 Quadratmeter große Gartenanlage umfasst einen Badesee, einen schicken Neubau mit Indoor-Wald, eine geräumige Altholz-Außensauna mit Felsendusche, gespeist aus der hoteleigenen Quelle.
  • „Im Miramonte sind alle Möbel mit heimischen Hölzern für den jeweiligen Platz konzipiert und angefertigt“, sagt Hotelier und Architekt Thomas Ikrath über sein Designhotel in Bad Gastein. Jährlicher Höhepunkt für ihn und seine Gäste ist der Besuch des „fliegenden Tischlers“. Er hat die Kunst der Holzbearbeitung in Japan gelernt. Einmal im Jahr besucht er das Hotel Miramonte mit seiner mobilen Werkstatt, um situativ entworfene Möbel in Handarbeit zu fertigen.
  • Im Hotel Hammerschmiede nahe der Stadt Salzburg atmen Gäste förmlich auf. Das Haus steht auf einer Lichtung inmitten von Tannen und Fichten. Waldbaden-Tage finden statt und wer möchte, praktiziert unter fachkundiger Anleitung im Wald Atemübungen oder Yoga.
  • Baumriesen, Hecken und Blumenwiesen umgeben das Spa- und Vitalressort Eggerwirt im Lungau. Den Bezug zur Natur und zum Holz machen auch die Zimmer spürbar. Dort sorgt Zirbe für innere Ruhe, Lärche verkörpert Bodenständigkeit, Fichte schafft eine heimelige Atmosphäre.
  • „Mehr Zirbe, mehr Lebensqualität“ ist die Devise in der Zirbenpension Lüftenegger in Mauterndorf im Lungau. In den Zimmern sorgt Zirbenholz für guten Schlaf. Gastgeber Günter Lüftenegger, ausgebildeter Heilkraft-der-Alpen-Mentor, begleitet regelmäßig Wanderungen in die umliegenden Berge und Wälder.


Salzburger Land Tourismus
E-Mail: info@salzburgerland.com
Web: www.salzburgerland.com 
Telefon: +43 662 6688-0

Tipps der Redaktion

Grünes Engagement in der Stadt

12.02.2020

In Wien gibt es aktuell 44 Hotels, die das Österreichische Umweltzeichen tragen. Sie engagieren sich in besonderem Maße für Nachhaltigkeit.

mehr lesen

Klimaaktiv am Berg

12.02.2020

„Ski fahren und Energie sparen“ ist die Devise im Slow-Food-Hotel Mondschein in Stuben am Fuße des Arlbergs in Vorarlberg.

mehr lesen

Luxuriöse Einfachheit im Weinberg

12.02.2020

In der Südsteiermark bringen neun charmante PURESLeben-Ferienhäuser Gästen die Schönheit und Lebenskultur der Region näher.

mehr lesen

Alles bio am See

12.02.2020

Was zeichnet ein Biohotel aus? Erleben können es Gäste bei Familie Knaller am Gralhof am Weissensee in Kärnten.

mehr lesen
Ein „Bett im Wald“ gibts auf Wunsch im Holzhotel Forsthofalm.
Ein „Bett im Wald“ gibts auf Wunsch im Holzhotel Forsthofalm. © Holzhotel Forsthofalm Leogang
Waldmeisterlich urlauben im Naturhotel Forsthofgut
Waldmeisterlich urlauben im Naturhotel Forsthofgut © Naturhotel Forsthofgut Leogang
Saunawelt des Naturhotel Forsthofgut
Saunawelt des Naturhotel Forsthofgut © Naturhotel Forsthofgut Leogang
"Waldmeisterlich urlauben" im Holzhotel Forsthofalm
"Waldmeisterlich urlauben" im Holzhotel Forsthofalm © Holzhotel Forsthofalm Leogang