Kaiserschmarrn auf der Almhütte Kaiserschmarrn auf der Almhütte

Themenwoche #awochn Genuss auf österreichisch

"Man ist, was man isst." Es ist ein bekanntes Zitat mit tiefem Hintergrund. Denn spätestens beim Essen stelle sich heraus, wie ein Land ticket, sagt man. Essen ist Identität. Es verkörpert Zugehörigkeit zu Familie, Kulturkreis und zu nationaler Einheit. Was wäre Österreich ohne sein Wiener Schnitzel, den Kaiserschmarrn und ein Hollersoda?

In unserer Themenwoche #awochn Genuss auf österreichisch vom 18. bis 22. Juli 2016 möchten wir Sie mitnehmen auf eine genussvolle Reise zu internationalen Berühmtheiten, regionalen Spezialitäten, neuen Kreationen und erfrischenden Momenten.

Wenn Sie mitlesen und mit uns diskutieren wollen, Fragen oder Lust auf neue Geschichten haben - unsere Themenwoche findet auf folgenden Kanälen statt:

Webseite: www.austria.info

Twitter: @Oesterreich_de

Instagram: #awochn

Auch per WhatsApp gibt's Geschichten. Senden Sie dafür #awochn an die Nummer +49 171 553 45 59 und speichern Sie die Nummer auf Ihrem Handy


Montag: GETRÄNKE

Der Tag beginnt natürlich mit einem guten Kaffee und wir erklären den Unterscheid zwischen Braunem, Einspänner und Melange. Erfrischend wird es mit Hollersoda, Almdudler und Co. Und zum Feierabend gönnen wir uns gemeinsam ein Achterl Wein oder ein frisch gezapftes Bier. Wer mag, bekommt zum Abschluss dann noch einen Schnaps. Eben wie bei einem gemütlichen Tagesausklang in Österreich.

Dienstag: VEGAN UND VEGETARISCH

Es ist nicht alles Schnitzel, Schlagobers und Käse in Österreich. Vegetarier und Veganer finden ein vielfältiges Speisenangebot und können sich ebenso durch die österreichische Küche probieren. Sei es mit einer veganen Jause in der Südsteiermark oder bei einem Besuch im Tian, dem vegetarischen Spitzenrestaurant in Wien.

Mittwoch: ZUM SATTWERDEN

Wiener Schnitzel, Tafelspitz und Käsespätzle - drei typisch österreichische Vertreter bei den Hauptmahlzeiten. Aber welche regionalen Spezialitäten gibt es eigentlich noch? Und sind eine deftige Jause auf der Hütte am Berg, ein selbstgekochtes regionales Gericht oder Slow Food-Produkte nicht auch Hauptmahlzeiten?

Donnerstag: ERFRISCHUNGEN FÜR HEISSE SOMMERTAGE

Eiskräuter Drink im Strumerhof in Osttirol, Eis aus Ziegenmilch in der Tiroler Zugspitz Arena und der Schluck kühles Nass aus einer Quelle - das sind nur drei von vielen Erfrischungen, die Österreich für warme Tage bereithält.

Freitag: DIE SÜSSEN SEITEN

Ein Aufenthalt in Österreich wäre nicht komplett ohne Mehlspeisen. Egal ob man Kaiserschmarrn bevorzugt oder doch lieber Topfenknödel oder Apfelstrudel genießt. Die Klassiker sind uns dabei ebenso lieb und wichtig wie die vielleicht etwas unbekannteren Mehlspeisen. Kärntner Reindling, Brandenberger Prügeltorte und Pofesen - wer kennt's?