Macbeth Shakespeare am Berg(C) Shakespeare am Berg Macbeth Shakespeare am Berg(C) Shakespeare am Berg

Bühne frei für die Sommer-Open-Airs

Wenn die großen Theaterhäuser in die Sommerpause gehen, beginnt die Festspielsaison und die Zeit der Sommerbühnen. Die lauen Sommerabende im Juli und August sind Einladungen, erstklassige Bühnenproduktionen unter freiem Himmel und in großartiger Umgebung zu genießen: Die Oper „Der Liebestrank“ spielt vor den Felsformationen des Steinbruchs St. Margarethen im Burgenland, Shakespeares „Romeo und Julia“ inmitten der Bergwelt über Bludenz/Nüziders. Das Ferienland Kufstein „bespielt“ bereits im Mai besonders schöne Orte der Region: Die glück.tage laden zum Philosophieren und Genießen.

„Der Liebestrank“: Oper im Steinbruch St. Margarethen

Das burgenländische St. Margarethen ist seit 20 Jahren tonangebender Treffpunkt für Opernfreunde. Die zerklüfteten Felsformationen des Steinbruchs bilden eine eindrucksvolle Kulisse für opulente Operninszenierungen unter freiem Himmel. Entstanden sind sie durch den Abbau des wertvollen Kalksandsteins, der bereits beim Bau der antiken Siedlung Carnuntum und auch beim Bau des Wiener Stephansdoms und bedeutender Wiener Ringstraßenbauten zum Einsatz kam.

Vom 6. Juli bis zum 19. August 2016 kann das Publikum Gaetano Donizettis romantische Komödie „Der Liebestrank“ auf der Ruffinibühne erleben. Regisseur Philipp Himmelmann setzt die Reihe populärer und hochwertiger Produktionen fort und nimmt die Zuseher mit in ein italienisches Dorf, wo sich der schüchterne Bauer Nemorino in die großspurige Gutsbesitzerin Adina verliebt. Um ihre Liebe zu gewinnen, erwirbt er einen Liebestrank, der in Wahrheit nichts weiter als eine Flasche Rotwein ist ...

Eine Verkostung der hervorragenden burgenländischen Rotweine sollte man sich im Rahmen eines Kurzurlaubes in der UNESCO Welterberegion Neusiedler See nicht entgehen lassen. Das milde pannonische Klima, hervorragende Böden und besonders die erfahrenen Winzer der Region haben das Burgenland zu einer Weinregion ersten Ranges gemacht. Drei edle Rotweine der Weingüter Esterházy, Hans Igler und Heinrich wurden von der Oper im Steinbruch zu „Liebestränken“ gekürt: „Die ewige Liebe“ (Merlot), „Die heißblütige Liebe“ (Blaufränkisch) und „Die junge, blumige Liebe“ (Zweigelt).

 Weitere Informationen

www.arenaria.at

Festspielbüro Steinbruch St. Margarethen

Eisenstädter Straße 34

7062 St. Margarethen

Tel.: +43 2680 42042

Fax: +43 2680 420424

festspielbuero@panevent.at

 

 

 „Romeo und Julia“: Shakespeare am Berg über Bludenz/Nüziders

Um die tragische Liebe geht es hingegen bei Romeo und Julia. William Shakespeare hat mit seinem Stück Ende des 16. Jahrhunderts das wohl berühmteste Liebespaar der Weltliteratur geschaffen – und eine Geschichte, die bis heute ungebrochene Beliebtheit genießt. Adaptiert, neu übersetzt und vor der eindrucksvollen Berglandschaft hoch über Bludenz/Nüziders inszeniert, kommt das Drama vom 14. Juli bis zum 6. August 2016 in der Bergarena Muttersberg zur Aufführung.

Im Vorjahr eroberten die jungen Theatermacher rund um den Regisseur Thomas A. Welte zum ersten Mal den Muttersberg. Ihr ambitioniertes Vorhaben ist es, jedes Jahr ein Bühnenstück von Shakespeare, angepasst an gesellschaftliche Veränderungen, zu inszenieren. Mit Macbeth startete das Freiluft-Theater-Event fulminant in die erste Saison. Im Sommer 2016 steht mit „Romeo und Julia“ ein weiterer Shakespeare-Klassiker in moderner Inszenierung auf dem Programm. Der Regisseur holt die Geschichte der verfeindeten Familien, deren Kinder sich ineinander verlieben, in die Gegenwart und lässt Romeo und Julia zwischen den Welten und Kulturen wandeln. Unterstützt wird Thomas A. Welte dabei von aufstrebenden Schauspielern, effektvollem Sound- und Lichtdesign, aufwendigen Kostümen und einer beeindruckenden Bühnengestaltung. Die „Shakespeare am Berg“-Bühne ist – nach den bekannten Bregenzer Festspielen – die zweitgrößte Freiluftbühne in Vorarlberg. Bequem per Seilbahn erreichbar, verbindet das Theater-Event am Muttersberg Kultur- und Naturgenuss auf 1.401 Metern.

 

Weitere Informationen

www.shakespeareamberg.at

 

Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH

Rathausgasse 12

6700 Bludenz

Tel.: +43/ 55 52 30 227

www.vorarlberg-alpenregion.at

 

glück.tage: Literatur, Philosophie und Genuss in Kufstein

Urlaubsgäste, die nicht bis zum Sommer warten möchten und sich über die Musik hinaus für Literatur, Philosophie und Naturwissenschaften interessieren, können im Frühjahr 2016 beim Start einer außergewöhnlichen neuen Veranstaltungsreihe dabei sein. Das glück.tage-Festival rückt ein faszinierendes Thema ins Zentrum, das unterschiedlichste Menschen in einer gemeinsamen Sehnsucht eint: das Streben nach Glück. Vom 25. bis zum 29. Mai 2016 versucht diese disziplinübergreifende Kulturveranstaltungsreihe Antworten auf topaktuelle und zeitlose Fragen zu finden. „Bespielt“ werden besonders schöne Orte des Ferienlandes Kufstein, darunter das Passionsspielhaus Erl und der Kaiserturm der Festung Kufstein. Den Auftakt am 25. Mai 2016 bilden der LESE.GLÜCK.FLASHMOB am Unteren Stadtplatz und der Open-Air-Poetry-Slam, moderiert vom Tiroler Slam-Meister und Kabarettisten Markus Koschuh.

Renommierte Autoren wie Richard David Precht und Veit Lindau referieren über die Facetten von Glück. Wie ist es möglich, dass sich fast alle Menschen zu den „Guten“ zählen und dennoch so viel UN-Glück in der Welt ist? Dieser Frage spürt Precht in seinem Vortrag „Warum wir anders handeln als wir denken“ nach. Von der lebenspraktischen Seite geht Erfolgscoach Veit Lindau das Thema an: Er öffnet dem Publikum Türen zum bewussten Umgang mit Glück. Am Samstag und Sonntag stehen mit einem Vortrag von „Baum-Guru“ Erwin Thoma und einer Tour durchs Kaisertal, geführt von der Heilpraktikerin Astrid Süßmuth, die sinnliche Wahrnehmung und das Glück in der Natur zu sein im Fokus. Für musikalische Glücksmomente sorgt das Atteso String Quartett, das die glück.tage mit Klassik-, Pop- und Musical-Melodien umrahmt.

 Weitere Informationen

www.glueck-tage.com

Ferienland Kufstein Unterer Stadtplatz 8

A-6330 Kufstein

E-Mail: info@kufstein.com Web : www.kufstein.com

T.: +43/(0)5372/62207

Steinbruch St. Margarethen, Oper im Steinbruch, Romeo und Julia am Berg

Macbeth Shakespeare am Berg(C) Shakespeare am Berg
Macbeth Shakespeare am Berg(C) Shakespeare am Berg
Festspielhaus Erl_Ferienland Kufstein
Festspielhaus Erl_Ferienland Kufstein
Ebbs_Ferienland Kufstein
Ebbs_Ferienland Kufstein
kl-steinbruch-4804
kl-steinbruch-4804
steinbruch_4571
steinbruch_4571
Ruffinibuehne_Zuschauertribuehne_Andreas Tischler_ret
Ruffinibuehne_Zuschauertribuehne_Andreas Tischler_ret