Bregenzerwald: Schubertiade Schwarzenberg

Ein Festival der besonderen Art.

Die Schubertiade Schwarzenberg gilt als eines der bedeutendsten Schubert-Festivals der Welt. Bereits im Jahr 1976 ins Leben gerufen, ist der Hauptschauplatz dieser Veranstaltung seit 2001 das idyllische Dorf Schwarzenberg im Bregenzerwald. Seine Atmosphäre harmoniert auf stimmungsvolle Weise mit der Musik Schuberts und der seiner Zeitgenossen.

Vom 23. Juni bis 1. Juli sowie vom 25. August bis 2. September 2018 stehen rund 50 Veranstaltungen auf dem Programm: Kammerkonzerte, Liederabende, Klavierkonzerte, Lesungen und Meisterkurse. Jahr für Jahr sind herausragende Künstler und Ensembles, wie die Pianistin Elisabeth Leonskaja oder auch der britische Opernsänger Ian Bostridge und sein Pianist Julius Drake, zu Gast im Angelika-Kauffmann-Saal, von dem aus der Blick über Wiesen und Berge reicht. Von vielen Orten fahren eigene Shuttle-Busse zu den Konzerten nach Schwarzenberg.

Ein besonderes „Schubertiade-Arrangement“ macht Schubert-Freunden den Besuch noch einfacher. Inkludiert sind drei Konzertkarten nach Wahl, die Übernachtungen in einem ausgewählten Hotel sowie Tickets für den Schubertiade Shuttle-Bus.

Weitere Informationen: www.bregenzerwald.at/veranstaltung/schubertiade-schwarzenberg/

Bildergalerie / Slideshow

© Christoph Lingg Bregenzerwald
© Ian Ehm Bregenzerwald
© Ian Ehm Bregenzerwald