Frühlingserwachen im MuseumsQuartier

Kultur erleben, Kunst genießen, die Seele baumeln lassen, interessanten Menschen begegnen, Inspiration finden – mit 90.000 m² und 60 kulturellen Einrichtungen ist das MuseumsQuartier Wien nicht nur eines der weltweit größten Areale für zeitgenössische Kunst, sondern auch eine Oase der Erholung im Zentrum der Stadt.

Das MuseumsQuartier in Wien ist als Ort der Begegnung bekannt und insbesondere im Frühjahr bietet es ein umfangreiches Programm. Hierzu zählen beispielsweise Führungen, die ab April jeden Samstag durchgeführt werden. Die MQ Überblicksführung vermittelt einen Eindruck in die Entstehung eines der größten lebendigen Kulturviertel der Welt und gibt einen Überblick über das vielfältige Kulturangebot. Auf den Spuren der Habsburger wandeln kann man bei der „Führung durch das KaiserQuartier“. Die Tour setzt sich mit der Geschichte des MuseumsQuartier als kaiserliche Hofstallungen auseinander - eine Spurensuche en gros und en détail, die das wechselvolle Schicksal Wiens und Österreichs vor Augen führt. Bei der „Backstage-Führung #tourQ21“ führt der Rundgang zu den im Q21 angesiedelten Kulturinitiativen, in ein Artist-in-Residence Studio und/oder in den Ausstellungsraum frei_raum Q21 exhibition space.

Kulturvermittlung einmal anders bietet Wiens erster bespielbarer und künstlerisch gestalteter Skulpturenpark „MQ Amore“ am MQ Vorplatz. Die Kunstwerke in Form von Minigolfbahnen wurden in Zusammenarbeit mit demn Leopold Museum, der Kunsthalle Wien, dem Architekturzentrum Wien sowie dem Q21 von fünf KünstlerInnen bzw. Künstlerkollektiven gestaltet.

Weitere Informationen zu den Führungen: www.mqw.at/besuch/fuehrungen/mq-fuehrung/

Bildergalerie / Slideshow

© Alexander Eugen Koller Wien
© Miki Vujcic - Warda Wien
© Romar Ferry - Warda Wien
© Udo Titz Wien