Im Schaudepot des "Museum für Geschichte" Im Schaudepot des "Museum für Geschichte"

Museale Genussreisen in Graz

Von den Römern bis in die Gegenwart führen kulinarische Zeitreisen in vier Joanneum-Museen.

Das Universalmuseum Joanneum Graz vereint 18 Museen in und um Graz. Vier davon laden zu bestimmten Terminen zu Genussreisen durch historische Epochen und zu besonderen Produkten.

Küchengeheimnisse der alten Römer“ lüftet das Archäologiemuseum bei Schloss Eggenberg einmal im Monat an einem Freitag. Bei der rund 50-minütigen Führung erfahren die Teilnehmer, wie Römer, Griechen und Kelten ein Gastmahl zelebrierten und welche Speisen sie schätzten. Danach geht’s zu Tisch. Römische Aufstriche, Eintopf, Süßspeisen und Gewürzwein werden aufgetragen. Beim Schaukochen am offenen Feuer gibt es zudem Einblicke in die Esskultur vergangener Zeiten.

Tischlein deck dich“ ist die Devise im Museum für Geschichte in Graz einmal im Monat an einem Samstag. Zwischen Gläsern, Besteck und Tellern erkunden die Teilnehmer die Geschichte der Esskultur, erfahren mehr über die Ernährungsgewohnheiten im Mittelalter und über den Weinbau in der Steiermark. Die Esskultur von heute genießen alle nach der 40-minütigen Führung im Restaurant dreizehn bei Gauster.

Ohne Mampf kein Kampf“ lautet das Motto im Landeszeughaus Graz. Hier können sich Besucher einmal im Monat an einem Freitag mit den Besonderheiten der Militärküche vertraut machen. Nach der rund 50-minütigen Führung offeriert der Landhauskeller verfeinerte Militärküche in Form eines dreigängigen Menüs.

Für junge Leute von sechs bis 14 Jahren bietet das Landwirtschaftsmuseum Schloss Stainz einmal im Monat einen Brot-Workshop an. Die Kinder und Jugendlichen erfahren, wie ein Brotteig hergestellt wird, warum er „rasten“ muss und was es beim Backen sonst noch zu beachten gibt. Während das Brot im Ofen bäckt, rühren die Teilnehmer Butter und verfeinern sie mit Kräutern aus dem Schlossgarten. Brot und Butter werden anschließend natürlich verspeist.

Die Teilnahme an den Genussreisen inklusive Menü kostet 38 Euro für Erwachsene bzw. 25 Euro für Kinder bis 14 Jahre. Die Teilnahme am Brot-Workshop kostet 12 Euro für Erwachsene, für Kinder bis 14 Jahre 5,50 Euro.

Universalmuseum Joanneum
E-Mail: welcome@museum-joanneum.at
Web: www.museum-johanneum.at
Telefon: +43 316 8017-0

Tipps der Redaktion

Großes Schauspiel in Wien

Die Wiener Staatsoper und das Burgtheater laden rund ums Jahr zu Erkundungen.

mehr lesen

Textile Pracht in Linz

Einmal im Monat öffnet der Kostümfundus des Musiktheaters Linz seine Türen.

mehr lesen

Bühnenzauber am Bodensee

In Bregenz erstaunt die größte Seebühne der Welt mit allerlei Raffinessen.

mehr lesen

Sternenfunkeln in Salzburg

Teleskopische Sternführungen veranstaltet die neue VEGA-Sternwarte in Obertrum.

mehr lesen
Schaudepot im Museum für Geschichte
Schaudepot im Museum für Geschichte © Universalmuseum Joanneum / N. Lackner Graz
Archäologiemuseum Schloss Eggenberg
Archäologiemuseum Schloss Eggenberg © Universalmuseum Joanneum Graz
Landeszeughaus
Landeszeughaus © Universalmuseum Joanneum / M. Hall Graz
Schloss Stainz
Schloss Stainz © Universalmuseum Joanneum / Nicolas Lackner Stainz
Im Schaudepot des "Museum für Geschichte"
Im Schaudepot des "Museum für Geschichte" © Universalmuseum Joanneum / Markus Mansi, MOMA Graz