Imperiale Entdeckungen

Das Flair der Kaiserzeit ist in Österreich bis heute erlebbar. Amüsante und interessante Einblicke geben Museen, Führungen und Wege.

Über Jahrhunderte hinweg hat das Herrscherhaus der Habsburger die Geschichte des heutigen Österreichs geprägt. Von deren Macht und Bedeutung erzählen prachtvolle Bauten und Kunstsammlungen. Einsichten ins Privatleben und die Vorlieben der Habsburger geben Führungen und Stadtrundgänge, zum Beispiel in Wien und Bad Gastein. Was Kaiser Franz Joseph I. und Sisi in ihrer Sommerfrische unternahmen, erfährt man auf der Habsburgermeile in der Steiermark. Tirol erinnert 2019 mit zahlreichen Veranstaltungen an den 500. Todestag von Kaiser Maximilian I. Die wertvolle Sammlung von Erzherzog Ferdinand II. zeigt die Kunst- und Wunderkammer in Schloss Ambras in Innsbruck.

Tipps der Redaktion

Die Kaiserstadt erzählt

21.01.2019

In Wien begegnen Besucher der Geschichte der Habsburger auf Schritt und Tritt. Ausgewählte Tipps für facettenreiche Erkundungen.

mehr lesen

Jagdleidenschaft und Wanderlust

21.01.2019

Kaiser Franz Joseph I. liebte die Jagd, Sisi das Wandern. Beides pflegten sie in ihrer Sommerfrische in Radmer nahe des Erzberges in der Steiermark.

mehr lesen

Der Ritter mit Strahlkraft

21.01.2019

Tirol erinnert im Jahr 2019 an den 500. Todestag von Kaiser Maximilian I. mit Ausstellungen, Konzerten, Festen und einer spektakulären Lightshow.

mehr lesen

Brausende Wasser, tosender Fall

21.01.2019

In Bad Gastein verbrachte Kaiserin Sisi mehrwöchige Badekuren und verewigte ihre Besuche in Gedichten.

mehr lesen

Kunst und Wunder

21.01.2019

In Schloss Ambras in Innsbruck in Tirol zeigt die Kunst- und Wunderkammer Wertvolles aus der Sammlung des Tiroler Landesfürsten Erzherzog Ferdinand II.

mehr lesen