Moderne Kontraste

Ein Ausflug ins Andräviertel, wo sich Salzburgs Kreative die Klinke in die Hand geben, bildet ein buntes Kontrastprogramm zur Besichtigung der barocken Altstadt.

Charakteristisch für das Viertel sind die imposanten Bürgerhäuser – viele von ihnen wurden nach Plänen des berühmten Architekten Valentin Ceconi erbaut. Wer das Kulturerlebnis sucht, für den ist das „Toihaus Theater“ die erste Adresse: Die kleine Bühne hat sich über 30 Jahre mit ihrer experimentierfreudigen und mutigen Programmgestaltung einen Namen gemacht.

Das Andräviertel bietet auch einige empfehlenswerte Adressen für einen entspannenden Aperitif, etwa die hippe „Academy Bar“, das charmante „Café Wernbacher“ oder das „Bellini´s“ am Mirabellplatz. Und für einen Spaziergang oder auch ein Picknick eignet sich der Kurgarten, der rund um den Rosenhügel zum Entspannen einlädt. Dort werfen Besucher auch einen Blick auf die Reste der alten Stadtmauer, die Mitte des 19. Jahrhunderts abgetragen wurde und Raum für die Entstehung des heute so beliebten Viertels schuf. 

Tourismus Salzburg
E-Mail: tourist@salzburg.info
Web: www.salzburg.info
Telefon: +43 662 88987-0

© Tourismus Salzburg Salzburg
© Tourismus Salzburg Salzburg
Fräulein Floras Favourite Hangouts Salzburg
Fräulein Floras Favourite Hangouts Salzburg

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Schmökern und genießen

12.07.2017

Einst ein Viertel mit zweifelhaftem Ruf, entwickelte sich das Stadtviertel Lend in Granz zu einem Geheimtipp für Liebhaber von exklusiven Geschenkideen und Designartikeln.

mehr lesen

Von Kreativität umgeben

12.07.2017

Im Freihausviertel im vierten Bezirk in Wien sorgen kleine Design-Shops, moderne Galerien und eine lebendige Gastronomie für ein entspanntes Flair.

mehr lesen

Treffpunkt am Strom

12.07.2017

Die Donaulände in Linz ist Erholungsgebiet für die Städter und Schauplatz vielfältiger Kulturveranstaltungen.

mehr lesen