Wanderung am Wiegensee Wanderung am Wiegensee

Der Sommer im Montafon

Im Montafon in Vorarlberg zählen nicht Höher, Schneller und Weiter, sondern authentische Orte, echte Begegnungen und herzliche Gastgeber.

Geschichten aus der Vergangenheit aufspüren und unberührte Naturlandschaften erleben
Geführte Wanderungen laden dazu ein, Geschichten aus der Vergangenheit aufzuspüren und mehr über das Montafon zu erfahren: Über Schmuggler, die Waren über die Berge in die Schweiz transportierten und über die Bergknappen, die Silber abbauten. Oder über die Montafoner Steinschafe, die fast schon ausgestorben waren, von denen es heute aber wieder mehrere Bestände in der Region gibt.

Mit der Naturführerin Gerlinde unterwegs zu sein, bietet die Möglichkeit, eine einzigartige Moorlandschaft zu entdecken. Ziel der Wanderung ist der Wiegensee, ein Moorsee, der inmitten des Europaschutzgebietes liegt und nur zu Fuß erreicht werden kann. Gerlinde verrät Besuchern die Geheimnisse dieses besonderen Lebensraums, bevor es über das wildromantische Ganifer wieder ins Tal geht.

In der Natur aktiv sein
Nicht nur beim Wandern, auch beim Biken ist im Montafon der Weg das Ziel. Die frische Bergluft in der Nase, Fahrtwind im Gesicht und die mächtigen Gebirgsketten Silvretta, Rätikon und Verwall im Blick – auf zwei Rädern ist die Natur intensiv spürbar. Mit Bike-Guide Christoph kann man sich auf eine Panoramatour mit Tretunterstützung dank E-Bike begeben: Sie führt auf den Sonnenbalkon des Montafon, zur Alpe Latons und weiter auf den Alplegi auf 1.800 Meter.

Das Regionale schmecken und das Echte genießen
Kaum etwas bringt den Geschmack der Region so gut auf den Punkt wie der Montafoner Sura Kees. Er steht für eine der ältesten Käsetraditionen der Alpen und wird heute von bewussten Genießern wiederentdeckt. Er ist mager und dennoch mild-aromatisch. Am besten probiert man ihn selbst – auf den Alpen, wo er auch heute noch hergestellt wird, z. B. beim Älpler Ehepaar Wieser.

Echte Begegnungen
Herzliche Gastfreundschaft und das Persönliche liegen im Wesen der Menschen, die im Montafon leben. Diese angenehme Nähe ist durch das allerorts übliche „Du“ zu spüren. Für Montafoner gibt es vor allem einen Grund, warum man die schönste Zeit des Jahres im Montafon und seinen Bergdörfern verbringen sollte: Hier erlebt man Begegnungen und Momente, die lange bleiben.

Pressefotos

Montafoner Steinschafe
Montafoner Steinschafe © Montafon Tourismus GmbH, Schruns / Patrick Säly
Wanderung am Wiegensee
Wanderung am Wiegensee © Montafon-Tourismus-GmbH, Schruns / Stefan Kothner Wiegensee/Montafon
E-Bike-Tour rund um den Itonskopf im Montafon
E-Bike-Tour rund um den Itonskopf im Montafon © WOM-Medien GmbH / Andreas Meyer Montafon
Sura Kees Herstellung auf Alp Nova
Sura Kees Herstellung auf Alp Nova © Montafon Tourismus GmbH / Stefan Kothner Alp Nova
© Montafon Tourismus GmbH / Stefan Kothner Montafon