Winterlandschaft Lech Zürs Winterlandschaft Lech Zürs
16.10.2020

Lech Zürs – Refugium für Private Luxury Moments

Seit Generationen steht Lech Zürs am Arlberg für unvergleichlichen alpinen Charme und gehobene Gastlichkeit.

Seine Anziehungskraft verdankt das Walserdorf am Arlberg zum einen seiner Lage inmitten einer beeindruckenden Berglandschaft. Abseits der Verkehrsströme bietet die Höhenregion naturnahes Erleben und Erholung, mit sommers wie winters angenehmem Klima. Zum anderen beruht der gute Ruf auf dem soliden touristischen Angebot und der unverwechselbaren Atmosphäre. Qualität vor Quantität war seit jeher die Maxime.

Wiege des alpinen Skilaufs

Lech Zürs vereint hohen Komfort mit authentischer lokaler Kultur und Tradition. Der Arlberg, Österreichs größtes Skigebiet, gilt als Wiege des alpinen Skilaufs und ist seit jeher Sehnsuchtsziel für Wintersportler aus aller Welt. Hier wurde Pioniergeschichte geschrieben. So auch durch die Walser, welche die weitläufige Region von Lech Zürs über Jahrhunderte prägten. Ein Erbe, das gepflegt wird, und nur ein Aspekt, warum der Ort bezüglich ökologischer Nachhaltigkeit eine Vorreiterrolle einnimmt.

Hohe Anerkennung findet das „Weltgourmetdorf“ auch in puncto Kulinarium. Zudem bereichern Kulturveranstaltungen das exklusive Ambiente mit ihrer jeweils ganz besonderen Note. Als Juwel des Bundeslandes Vorarlberg, Mitglied von „Best of the Alps“ und „schönstes Dorf Europas“ verspricht Lech Zürs mehr Raum, mehr Zeit für intensives Erleben und Genießen – wahre „Private Luxury Moments“.

Ein Freizeitparadies voller Faszination und Möglichkeiten

Schon vor Gründung des Ski-Club Arlberg (1901) setzte in Österreichs neuschneereichster Region eine geschichtsträchtige Entwicklung ein. Etliche historische Beispiele wie das 1. Skirennen der Alpen (1904) oder der erste Skikurs (1906) sowie erste Schlepplift Österreichs in Zürs (1936) bezeugen Pioniergeist. Von Anfang an auf Qualitätstourismus bedacht, setzte Lech Zürs auch in jüngerer Geschichte immer wieder Maßstäbe, wie in Bezug auf Ökologie und Nachhaltigkeit: von den Biomasseheizwerken der einzelnen Ortsteile bis zum Tunnelsystem des im Winter autofreien Oberlech.

Bei Wintersportlern aus aller Welt längst eine Legende, begeistert Ski Arlberg seit 2016/17 als größtes zusammenhängendes Skigebiet Österreichs und 5-größtes weltweit mit 305 Abfahrtskilometern, über 200 km hochalpinen Tiefschneeabfahrten sowie Highlights wie dem Snowpark Lech oder auch der österreichweit einzigen Möglichkeit zu Heliskiing. Die Skischulen gelten mit ihrem breiten Kursangebot als vorbildlich, und auch anderweitig lockt das Wintervergnügen, ob auf der Naturbobbahn, beim Schneeschuhwandern oder Langlaufen.
Weitere Informationen zu Lech Zürs am Arlberg unter www.lechzuers.com

Lech Zürs – Passion für Schnee, Style und sportliche Momente

Der Arlberg weckt Sehnsucht. Wintersportler aus aller Welt wissen die Schneesicherheit, das abwechslungsreiche Gelände und die Faszination der hiesigen Bergwelt zu schätzen. Der Arlberg verbindet Tradition und Innovation. Hier liegt die Wiege des alpinen Skilaufs, zugleich zeigt sich das wintersportliche Angebot stets auf der Höhe der Zeit, wenn nicht eine Nuance voraus. Österreichs größtes zusammenhängendes Skigebiet eröffnet Perspektiven und Alternativen für jeden Geschmack. Ob für Skifahrer oder Boarder, ob on-piste oder off-piste, ob für Anfänger oder Könner. Der ausgezeichnete Ruf der Skischulen wurzelt in der Geschichte des Arlberg. Legendäre Sportevents wie „Der Weiße Ring“ schreiben diese fort. Weitere Highlights reichen vom Snowpark Lech bis zur landesweit einzigen Möglichkeit zum Heliskiing. Leidenschaft für Wintersport findet in Lech Zürs ihre Erfüllung und Destination.

Mehr Abwechslung, mehr Schnee, mehr Freude in Österreichs größtem Skigebiet

„Ski Arlberg“ begrüßt Ski- und Snowboardbegeisterte als Österreichs größtes zusammenhängendes Skigebiet und fünfgrößtes der Welt. 305 präparierte Abfahrtskilometer und über 200 km hochalpine Tiefschneeabfahrten versprechen Abwechslung und Variantenreichtum für jedes sportliche Niveau. Ob für den Anfänger oder den Aficionado eröffnen sich bei der Routenwahl zahllose Kombinationen. 88 Lifte und Bahnen erschließen die weitläufige Passregion zwischen Tirol und Vorarlberg mit ihren markanten Gipfeln und dem wechselvollen hochalpinen Gelände.

Die faszinierende Berglandschaft zog schon früh Pioniere des Wintersports in ihren Bann. So wurde der Arlberg zur Wiege des alpinen Skilaufs und setzte immer wieder innovative Akzente. Erste Meilensteine waren die Gründung des Ski-Club Arlberg (1901), das 1. Skirennen der Alpen (1904), der erste Skikurs (1906) oder auch der erste Schlepplift Österreichs in Zürs (1936). Zur Attraktivität als Wintersportdestination beigetragen hat der weiße Segen. Mit durchschnittlich 9 Metern Neuschnee pro Winter zählt die Region zu den schneereichsten der Alpen, was ungetrübte Winterfreuden von November bis Ende April garantiert.

Legendäre Skirunden, historische Spuren und starke Impressionen

Wer das weitläufige Skigebiet erkunden will, findet dazu Gelegenheit auf dem „RUN of FAME“. Die 85 Kilometer lange Strecke mit 18.000 Höhenmetern führt von St. Anton/Rendl über Zürs und Lech bis nach Warth und wieder retour. Die spektakuläre Runde ist Pionieren und Größen des Skisports sowie Filmstars gewidmet, die auf den Schneehängen des Arlberg einst ihre Spuren hinterließen.

Auf diesen kann man auch in der „HALL of FAME“ wandeln. In der Bergstation der Flexenbahn gesellen sich zum prächtigen Panorama spannende historische Einblicke. Legendär macht den Arlberg nicht nur seine Geschichte, auch heutzutage genießt er Kultstatus, nicht zuletzt dank etlicher Highlights. Dazu zählt „Der Weiße Ring“ als längstes Skirennen der Welt. Teilnehmen kann jedermann bei entsprechender Kondition. Mit 22 Skiabfahrts- und ca. 5500 Höhenmetern ist die kultige Ski-Runde eine sportliche Herausforderung und belohnt mit herrlicher Aussicht wie am Rüfikopf oder Madloch. Für starke Impressionen ist der Arlberg ohnehin bekannt, daher auch eine beliebte Film-Location.

Unberührte Tiefschneehänge, vielfältige Varianten, cooler Snowpark, ... – der Arlberg ruft!

Elegant gezogene Linien im Tiefschnee am Arlberg wurden weltweit zur Ikone. Als ein Sinnbild für skifahrerisches Können und Leidenschaft erinnert es u. a. an die große Tradition hiesiger Skischulen. Rund 800 hochqualifizierte Ski- und Snowboardlehrer sowie -führer betreuen Neulinge genauso wie Versierte, sowohl in Gruppen als auch exklusiv.

In Lech Zürs findet sich die österreichweit einzige Möglichkeit zum Heliskiing. Der prickelnde Moment, in unberührten Tiefschneehängen die ersten Schwünge zu ziehen, bietet sich freilich auch anderweitig. Für die internationale Freerider-Szene ist der Arlberg ein Hotspot, und auch Tourengeher schwärmen über die Schneeverhältnisse und Vielfalt der Routen.

Hinsichtlich Skifahren und Boarden in freiem Gelände wird Sicherheit großgeschrieben und risikobewusstes Verhalten gefördert, wie die jährliche „Snow & Safety Conference“ unterstreicht. Geschätzt wird von Freeridern auch der Snowpark/Easypark Lech am Schlegelkopf. Rund 20 täglich frisch präparierte Obstacles – Boxen, Rails und Jumps – sorgen für viel Spaß.

Dank des so breiten wie ausgereiften Angebots eröffnet die SKI ARLBERG-CARD schier unbegrenzte sportive Möglichkeiten, mit attraktiven Vergünstigungen wie dem Schneekristall- oder Schneemann-Tarif (für Kleinkinder bis 7 Jahre die gesamte Saison um 10 Euro!), und lässt das Herz jedes Wintersportlers höherschlagen.

Weitere Informationen unter www.lechzuers.com/winter/skifahren
Umfassende Information zu Lech Zürs am Arlberg unter www.lechzuers.com 

Kontakt

Fabienne Kienreich
PR / Presse
Dorf 2 I A 6764 Lech am Arlberg
Tel: +43 (5583) 2161-229
Email: presse@lechzuers.com
Web: www.lechzuers.com

Freeriden Lech Zürs am Arlberg
Freeriden Lech Zürs am ArlbergLisa Fail
Flexenbahn Lech Zürs am Arlberg
Flexenbahn Lech Zürs am ArlbergKirstin Toedtling
Pferdeschlittenfahrt Lech Zürs am Arlberg
Pferdeschlittenfahrt Lech Zürs am ArlbergChristoph Schöch
Arlberg Weinberg - Lech Zürs am Arlberg
Arlberg Weinberg - Lech Zürs am Arlberg
Winterlandschaft Lech Zürs
Winterlandschaft Lech Zürs © Lech Zürs Tourismus / Sepp Mallaun
Dorfleben Lech Zürs
Dorfleben Lech Zürs © Lech Zürs Tourismus / Daniel Zangerl
Dorfabend - Lech Zürs
Dorfabend - Lech Zürs © Lech Zürs Tourismus / Daniel Zangerl
Der Weisse Ring Lech Zuers am Arlberg
Der Weisse Ring Lech Zuers am Arlberg © Lech Zuers am Arlberg Tourismus GmbH / Josef Mallaun

Pressekontakt

Daniel Predota

Österreich Werbung
Presse Schweiz

Telefon+41 (0) 44 457 10 40