Jedermann Aufführung bei den Salzburger Festspielen Jedermann Aufführung bei den Salzburger Festspielen
29.03.2021

Veranstaltungen im Sommer 2021

Im Sommer 2021 wird viel gefeiert.

Kärnten

E-Mountainbike-Testtag am Weissensee
Jedes Jahr im September finden am Weissensee Trail- und Testtage für Mountainbiker statt, in diesem Jahr vom 10. bis 12. September. Zum ersten Mal steht ein Tag auf dem Programm, der sich ganz dem E-Biken widmet, und zwar der 12. September. An diesem Sonntag soll außerdem eine von vier E-Bike-Weltcup-Veranstaltungen am Weissensee über die Bühne gehen. Dieser Bewerb ist für Hobbysportler ebenso zugänglich wie für Spitzensportler. www.weissensee.com

Radmarathon Kärnten Bad Kleinkirchheim
Nach einer Pause von drei Jahren findet der Radmarathon Kärnten vom 4. bis 6. Juni 2021 wieder statt. Von Bad Kleinkirchheim aus befahren die Teilnehmer zwei attraktive Strecken. Die Kurse sind 65 und 110 Kilometer lang. Sie führen durch den Biosphärenpark Nockberge. Die längere Variante verläuft unter anderem auf der Nockalmstraße, eine der schönsten Alpenstraßen. www.kaernten-radmarathon.at 

Die Künstlerstadt Gmünd feiert
Im Jahr 2021 gibt es für Gmünd einiges zu feiern. Seit 675 Jahren trägt Gmünd das Stadtrecht, seit 50 Jahren besteht der Freundschaftsvertrag mit Osnabrück, die Kulturinitiative Gmünd wurde vor 30 Jahren gegründet, das „Pankratium Gmünd – Haus des Staunens“ eröffnete vor 15 Jahren. Die Jubiläumsveranstaltung soll vom 13. bis 15. August 2021 stattfinden. Die Stadtturmgalerie präsentiert vom 1. Mai bis 26. September 2021 Radierungen, Lithografien und farbige Linolschnitte von Pablo Picassso. Auf dem Programm stehen außerdem der Kunsthandwerksmarkt vom 31. Juli bis 1. August 2021 sowie die künstlerischen Workshops und Kurse der Sommerakademie. kuenstlerstadt-gmuend.at


Kärnten

Austrian Pump Track Series
Der kleine Ort Drobollach bei Villach freut sich, am 1. Mai 2021 zum ersten Mal Austragungsort eines Bewerbes der Pump Track Series zu sein. Dafür hat Drobollach eigens die notwendige Infrastruktur geschaffen und einen überdachten Pumptrack gebaut. Am Bewerb nehmen Nachwuchstalente aus allen österreichischen Bundesländern sowie aus dem benachbarten Ausland teil. www.matchlap.at 


Niederösterreich

10 Jahre Klangraum Dobra
Mit der Musik und Kultur des Mittelalters beschäftigt sich der Klangraum Dobra in Franzen, der von 2. bis 4. Juli 2021 sein 10-jähriges Bestehen feiert. Unter dem Motto „Apocalypse now“ widmet er sich in der Burgruine Dobra an drei Abenden dem Thema „Prophezeiungen, Vorhersagen und Zukunftsprognosen“. Inspiration für die aufgeführten Werke liefern Texte und Gedichte, die sich mit astrologischen Konstellationen und Ausblicken auf die Zukunft befassen. www.waldviertel.at

10. Genussmeile – die längste Schank der Welt
Jedes Jahr an den ersten beiden Septemberwochenenden verwandelt sich die Thermenregion Wienerwald in die längste Schank der Welt. In diesem Jahr soll es vom 4. bis 5. und vom 11. bis 12. September soweit sein. Dann werden rund 90 Winzer entlang der zehn Kilometer langen Genussmeile ihre Gäste mit Wein, Most, Sturm und Schmankerln aus dem Wienerwald verwöhnen. Von den nächstgelegenen Bahnhöfen werden Traktorshuttles und Bummelzüge eingerichtet. Die Genussmeile öffnet zwischen Mödling und Bad Vöslau jeweils Samstag und Sonntag von zwölf Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit. www.genussmeile.info 


Salzburg

10 Jahre Red Bull X-Alps
Eine neue Strecke und ein neuer Zielort, nämlich Zell am See-Kaprun im SalzburgerLand, erwarten die 33 Teilnehmer des Red Bull X-Alps. Der außergewöhnliche Bewerb, bei dem die Athleten nur zu Fuß oder mit dem Paragleitschirm unterwegs sein dürfen, startet am 20. Juni 2021 am Gaisberg in Salzburg. Von dort an heißt es, den Alpenbogen zu überqueren und dabei nur die nötigsten Pausen einzulegen. Den Weg über Bayern, Vorarlberg, die Schweiz, Frankreich und Südtirol weisen Wendebojen, sogenannte „Turnpoints“. Bis zum 2. Juli 2021 muss mindestens ein Athlet den neuen Zielort Zell am See-Kaprun erreicht haben. In den Jahren zuvor war Monaco das Ziel. www.zellamsee-kaprun.com


Tirol

E-Bike WM für jedermann
Ob Profi oder Hobbysportler, ob Jung oder Alt: Bei der E-Bike-WM für jedermann, die am 13. und 14. August 2021 zum ersten Mal in Ischgl stattfindet, sind alle E-Biker willkommen. Das aktive Wochenende beginnt mit einer Pastaparty am Abend des 13. August. Am 14. August finden das Rennen und die Siegerehrung in zahlreichen Wertungsklassen statt. Zur Wahl stehen zwei Strecken. Die Jedermann-Strecke ist 24 Kilometer lang und überwindet 700 Höhenmeter. Die Tour für die Elite ist 32 Kilometer lang und umfasst 1.025 Höhenmeter. www.ebikewm.com 

Tschirgant Sky Run
Zum ersten Mal findet am 12. Juni 2021 der Tschirgant Sky Run in Imst statt. Dabei dreht sich alles um den 2.370 Meter hohen Tschirgant, auf dessen Grat die Läufer ins Gurgltal und ins gegenüberliegende Inntal schauen können. Zur Wahl stehen vier unterschiedliche Trailläufe. Trittsicher und schwindelfrei müssen Ultrarun-Läufer sein. Sie meistern eine 52 Kilometer lange Strecke mit 3.500 Höhenmetern. Auch die Variante mit 26 Kilometern und 1.900 Höhenmetern hat es in sich. Einfacheres Gelände erwartet die Läufer beim 16- und dem 42-Kilometerlauf. www.imst.at


Vorarlberg

Trail Trophy Brandnertal
Die „Trail Trophy“ ist eine Serie von Bewerben für geübte Trailfahrer und Downhiller. Sie findet an vier verschiedenen Orten in Österreich und Deutschland statt. 2021 ist das Brandnertal zum ersten Mal einer der Veranstaltungsorte. Zwischen 9. und 11. Juli 2021 tragen die Teilnehmer im Bikepark Brandnertal verschiedene Bewerbe aus. Teilnehmen können maximal 450 Biker. www.trailtrophy.eu

Literaricum Lech
Ab 2021 findet das neue Gipfeltreffen der Literatur in Lech am Arlberg statt, 2021 vom 8. bis 10. Juli. Das „Literaricum“ verspricht Bildung und Unterhaltung auf hohem Niveau. Im Zentrum steht jeweils ein Klassiker der Weltliteratur. Impulse dazu gibt ein Autor / eine Autorin in der Eröffnungsrede. Zur Premiere wird Daniel Kehlmann diese Aufgabe übernehmen und über sein Verhältnis zu Grimmelshausen und dessen „Simplicissimus“ sprechen. Mit dazu passenden Fragen befassen sich die Teilnehmer an den folgenden Tagen, beispielsweise mit der Frage, welche Rolle Schelme und Trickser in Gesellschaften spielen. www.lechzuers.com