14.10.2021

Winterliebe in Tirol

Lesen Sie hier, was Winterliebe in Tirol bedeutet. Weiter unten können Sie sich den Pressetext inklusive Zahlen, Daten, Fakten sowie Bilder Downloaden.

Die große Auswahl

Nirgendwo sonst im Alpenraum ist die Auswahl für Skifahrer*innen und Snowboarder*innen so groß wie in Tirol. Von der großen Skischaukel über kleine Familienskigebiete bis zu den ganzjährig befahrbaren Pisten am Hintertuxer Gletscher zählt das Land 80 Skigebiete mit rund 3.000 Pistenkilometern. Zu den bekanntesten zählen Ski-Arlberg, die Silvretta Arena mit Ischgl im Paznauntal, das familienfreundliche Serfaus-Fiss-Ladis, die 5 Tiroler Gletscher, die Skiorte in den Kitzbüheler Alpen oder im Zillertal. Überall sind Skifahrer mit topmodernen Bahnen und Liften unterwegs. Ob für Skianfänger*innen oder Profis: In den mehr als 360 Tiroler Skischulen sind bestens ausgebildete Guides im Einsatz, die auch viele Fremdsprachen sprechen. Freestyler können in den Snowparks ihre akrobatischen Sprünge trainieren. Freerider finden zahlreiche Tiefschneehänge und auch Skitourengeher*innen bietet sich eine große Auswahl an einfachen und herausfordernden Touren.

Einige Skigebiete engagieren sich darüber hinaus besonders für Nachhaltigkeit. Auszeichnungen als klimafreundlichen Skigebiete tragen die Silvretta Arena im Paznauntal sowie die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental, jüngst von der Plattform skiresort.de unter die „umweltfreundlichsten Skigebiete Österreichs“ gewählt.
 

Der stille und der feierliche Winter

Frische Luft tanken können Aktive in Tirol auch beim Langlaufen, einer Sportart, die als besonders gesund gilt. Im ganzen Land stehen rund 4.000 Loipenkilometer zur Wahl. Zu den Tiroler Langlaufspezialisten zählen unter anderem das Tannheimer Tal, die Olympiaregion Seefeld, der Achensee, die Kitzbüheler Alpen und Osttirol. Neu ist der Langlaufverbund „Venosta Noridc“, der 6 Langlaufgebiete mit 9 Loipen in Nauders am Reschenpass und Südtiroler Vinschgau verbindet.

Den Winter von seiner ganz stillen Seite genießen Winter- und Schneeschuhwanderer in allen Regionen Tirols. Ganz dem Winterwandern haben sich zum Beispiel das Wipptal nahe bei Innsbruck und Kartitsch in Osttirol verschrieben, seit 2018 das erste zertifizierte Winterwanderdorf Österreichs und 2022 Gastgeber der Europäischen Winterwandertage.  

Das besondere „Tirol-Gefühl“, das die vielen kleinen zu Herzen gehenden Momente beschreibt, erleben Besucher auch auf den Tiroler Advent- und Weihnachtsmärkten. Seit 10 Jahren vereint der „Advent in Tirol“ 9 qualitätsgeprüfte, stimmungsvolle Märkte. Achensee, Hall in Tirol, Innsbruck, Kitzbühel, Kufstein, Lienz, Rattenberg, Seefeld und St. Johann in Tirol stellen Tradition und Brauchtum in den Mittelpunkt und bieten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm – von Musik bis zur Kulinarik. Alle 9 Märkte öffnen – nach aktuellem Plan – am ersten Adventsonntag, dem 28. November 2021.
 

Daten und Fakten zu Tirol

  • Anzahl Skigebiete: mehr als 80 inklusive Kleinstgebiete mit nur 1 Lift
  • Größte Skigebiete: Ski Arlberg (mit Vorarlberg): 88 Lifte/300 Pistenkilometer, Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 90 Lifte/263 Pistenkilometer, Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (mit SalzburgerLand): 70 Lifte, 249 Pistenkilometer
  • Anzahl Pistenkilometer: rund 3.400
  • Skischulen: über 360 mit rund 7.000 Schneesportlehrer*innen
  • Gletscher: 5 Tiroler Gletscher (Kaunertal, Pitzal, Sölden/Ötztal, Stubaier Gletscher, Hintertuxer Gletscher)
  • Präparierte Langlauf-Loipen: rund 4.000 Kilometer. Größtes Langlaufgebiet: Olympiaregion Seefeld mit 245 Loipenkilometer. Besonderheit: Höhenloipe auf dem Pitztaler Gletscher auf bis zu 2.500 Meter Seehöhe
  • Winterwanderregionen: 15
  • Rodelbahnen: 220 mit einer Gesamtlänge von 750 Kilometer; darunter eine Reihe von beleuchteten Rodenbahnen fürs abendliche Rodeln
  • Adventmärkte: 13
  • 124 Wirtshäuser tragen das Qualitätssiegel „Tiroler Wirtshaus“ und servieren traditionelle, regionale Kost. 99 Restaurants sind 2021 mit insgesamt 170 Gault Millau-Hauben ausgezeichnet worden.

 

Pressekontakt Tirol

Tirol Werbung GmbH
Maria-Theresien-Straße 55
6020 Innsbruck

Daniel Gehring
Marktleitung Deutschland, Blogger- & Influencer Relations
T +43 512 5320-366
M +43 676 88158-366
daniel.gehring@tirolwerbung.at
www.tirol.at
Presseportal Deutsch https://presse.tirol.at/

 

Pressekontakte der Österreich Werbung

Ihre Presseansprechpartner*innen der Österreich Werbung sind auf über 20 Märkten weltweit vertreten. Alle Kontaktdaten, Serviceleistungen und weitere Informationen zum Winter in Österreich finden Sie unter https://press.austria.info/de/winterliebe/ 

Statement Florian Phleps, Tirol Werbung

Pressebilder inklusive Copyrights

Winterliebe in den anderen 8 Bundesländern

Winterliebe im Burgenland

14.10.2021

Lesen Sie hier, was Winterliebe im Burgenland bedeutet inkl. Daten, Fakten sowie Pressebildern.

mehr lesen

Winterliebe im SalzburgerLand

14.10.2021

Lesen Sie hier, was Winterliebe im SalzburgerLand bedeutet inkl. Daten, Fakten sowie Pressebildern.

mehr lesen

Winterliebe in der Steiermark

14.10.2021

Lesen Sie hier, was Winterliebe in der Steiermark bedeutet inkl. Daten, Fakten sowie Pressebildern.

mehr lesen

Winterliebe in Kärnten

14.10.2021

Lesen Sie hier, was Winterliebe in Kärnten bedeutet inkl. Daten, Fakten sowie Pressebildern.

mehr lesen

Winterliebe in Niederösterreich

14.10.2021

Lesen Sie hier, was Winterliebe in Niederösterreich bedeutet inkl. Daten, Fakten sowie Pressebildern.

mehr lesen

Winterliebe in Oberösterreich

14.10.2021

Lesen Sie hier, was Winterliebe in Oberösterreich bedeutet inkl. Daten, Fakten sowie Pressebildern.

mehr lesen

Winterliebe in Vorarlberg

14.10.2021

Lesen Sie hier, was Winterliebe in Vorarlberg bedeutet inkl. Daten, Fakten sowie Pressebildern.

mehr lesen

Winterliebe in Wien

14.10.2021

Lesen Sie hier, was Winterliebe in Wien bedeutet inkl. Daten, Fakten sowie Pressebildern.

mehr lesen