Tanz im Goldenen Saal: Der Ball der Wiener Philharmoniker Tanz im Goldenen Saal: Der Ball der Wiener Philharmoniker
12.12.2019

Das Glück im Walzertakt

Die großen Ballveranstaltungen in Wien verbinden Eleganz und Tradition.

Im Winter, vor allem im Jänner und Februar, wird Wien zur Ball-Hauptstadt der Welt. Im stimmungsvollen Ambiente historischer Gebäude wiegen sich elegant gekleidete Menschen im Walzertakt, drehen sich zu Foxtrott-Rhythmen, präsentieren ihr Können in lateinamerikanischen Tänzen oder genießen einfach das Dabeisein und Zuschauen. Auch wenn Abend für Abend mehrere Bälle zur Wahl stehen, empfiehlt es sich doch, frühzeitig eine Auswahl zu treffen und Karten zu bestellen. Für die meisten Bälle gibt es zudem Bekleidungsvorschriften: ein langes Abendkleid für die Damen, ein Frack für die Herren. Besonders begehrt sind Karten für den Opernball, dessen Eröffnung sogar im Fernsehen übertragen wird. Zu den Höhepunkten zählen außerdem der Ball der Wiener Philharmoniker im Musikverein und der Zuckerbäckerball in der Hofburg. Mit dem Elmayer-Kränzchen, das 2020 zum einhundertsten Mal stattfindet, klingt der Fasching aus.

Mehr über die schönsten Bälle in Österreich

Tipps der Redaktion

Der frühe Ball

12.12.2019

Bereits um 18 Uhr beginnt das traditionsreiche Elmayer-Kränzchen in der Hofburg.

mehr lesen

Die süße Hofburg-Nacht

12.12.2019

Für Naschkatzen ist der Zuckerbäckerball der Höhepunkt der Wiener Ballsaison.

mehr lesen

Tanz im Goldenen Saal

12.12.2019

Zum eleganten Ball im Musikverein laden die Wiener Philharmoniker.

mehr lesen

Walzer in der Oper

12.12.2019

Er gilt als besonders glamourös: der Wiener Opernball in der Staatsoper.

mehr lesen