Schritt für Schritt zum „Almdiplom“ Schritt für Schritt zum „Almdiplom“

Bauer auf Zeit

Ziegen melken, Traktor fahren, Heu mähen: Wer auf einem Bauernhof urlaubt, darf seine Qualitäten als Landwirt unter Beweis stellen.  

In Partnerbetrieben des Nationalparks Hohe Tauern in Osttirol tauchen Urlauber ins gemächliche Landleben ein. In der Sennschule bei Familie Metzler im Vorarlberger Egg dürfen Teilnehmer beim Kuh- und Ziegenmelken mit anpacken. Als Abschluss der „Steirerkas-Roas“ in der Region Schladming-Dachstein erhält jeder Teilnehmer das „Ennstaler Almdiplom“. Kühe melken, Hühnereier sammeln und Brot backen stehen auf dem Bio-Kinderbauernhof Matlschweiger im steirischen Lassing auf dem Programm. Und im oberösterreichischen Almtal stellen Besucher ihre eigenen Lebensmittel her oder machen sich mit der Pferdehaltung vertraut.

Unter „Urlaubsideen“ finden Sie Detailinformationen zu Ausstieg auf Zeit am Bauernhof in Österreich sowie Fotos zum Download in Printqualität.

Weitere Informationen rund um Urlaub am Bauernhof in Österreich finden Sie unter diesem Link.

Entschleunigung beim Bergbauern

08.06.2016

Der Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol lädt zum Eintauchen in das gemächliche Landleben ein.

mehr lesen

Den Tieren ganz nah

08.06.2016

Mit Vogelgezwitscher statt Weckerläuten erwachen Besucher auf den Biobauernhöfen im oberösterreichischen Almtal.

mehr lesen

Schritt für Schritt zum „Almdiplom“

08.06.2016

Bei der „Steirerkas-Roas“ in der Region Schladming-Dachstein dürfen Senner in spe ihr Talent fürs Kühe melken und Krapfen backen unter Beweis stellen.

mehr lesen

„Kuh-le“ Ferien

08.06.2016

Am Bio-Kinderbauernhof Matlschweiger im steirischen Lassing absolvieren kleine Gäste das Bauern-Diplom.

mehr lesen