Ins Naturerbe Buchenwald

Im Nationalpark Kalkalpen, der das größte Buchenwald-Schutzgebiet der Alpen beherbergt, gehen die Besucher der Dynamik des Ökosystems Wald auf den Grund.

Der Wald ist der artenreichste heimische Lebensraum. Der Nationalpark Kalkalpen verfügt mit 30 verschiedenen Waldgesellschaften über eine besonders hohe Vielfalt an Waldlebensräumen: Neben Buchen- und Fichten-Tannen-Buchen-Wäldern weist das Schutzgebiet seltene Fichten-Moorwälder, Auwälder und Schlucht- und Hangmischwälder auf. Eine besondere Rarität sind die naturbelassenen Buchenwälder, die von der UNESCO 2017 zum ersten Weltnaturerbe Österreichs erklärt wurden.
Gemeinsam mit kundigen Rangern entdecken die Gäste die vielfältige Flora und Fauna der alten Buchenwälder. Die Ranger erklären, wie Stürme und Insekten die natürliche Walddynamik beeinflussen und welche seltenen Tier- und Pflanzenarten hier ein Zuhause finden.

Die Termine:
Reichraming, Hintergebirge: Sa., 19.5., und Sa., 13.10., von 9.00 bis 16.00 Uhr
Molln, Bodinggraben: Sa., 30.6., Sa., 1.9., und Sa., 6.10., von 9.30 bis 13.30 Uhr

Nationalpark OÖ Kalkalpen Ges.m.b.H. 
E-Mail: nationalpark@kalkalpen.at
Web: www.kalkalpen.at
Telefon: +43 7584 3951 

© Sieghartsleitner Kalkalpen
© Sieghartsleitner Kalkalpen
© Sieghartsleitner Kalkalpen
© Sieghartsleitner Kalkalpen

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Mit Fernglas am Achensee

11.04.2018

Gemeinsam mit Sina Hölscher, Naturpark-Rangerin und Expertin für Steinadler, erkunden Besucher die Heimat des „Königs der Lüfte“.

mehr lesen

Sonnenaufgang am Schneeberg

11.04.2018

Das Angebot „Schneeberg mit den Besten“ vereint eine Sonnenaufgangstour auf den höchsten Berg Niederösterreichs mit Schnupperklettern.

mehr lesen

Mit den „Glocknerführern“ bergauf

11.04.2018

Bei der Kalser Gletscherreise durchwandern die Teilnehmer unterschiedliche Vegetations- und Klimazonen.

mehr lesen