Wandern im Zillertal Wandern im Zillertal
17.03.2020

Aktiv im Zillertal

Wandern, Genussradfahren, Mountainbiken und Kultur – das Zillertal bietet vielseitige Ferienmöglichkeiten

Zillertal – wo Glück kein Zufall ist

Die klare Bergluft, ein atemberaubender Ausblick und Momente der Stille: Das macht das Zillertal so attraktiv für Erlebnissuchende. Zwischen 500 und 3.500 Metern bietet es einzigartige Bergerlebnisse für jedermann. Wander-Routen aller Schwierigkeitsgrade, 30 Erlebniswege und Naturpfade, Musikwanderungen, anspruchsvolle Themen- und Weitwanderwege machen das vielseitig erlebbare Zillertal aus. Von leichten Wanderungen durch die wild-romantischen Seitentäler bis hin zu anspruchsvollen Touren auf die höchsten Gipfel bietet das Zillertal eine grosse Auswahl an Exkursionen auf über 1.400 Kilometern Wegenetz.

Die einzigartige Landschaft mit dem breiten Talboden, den blühenden Almlandschaften sowie dem imposanten Panorama mit zahlreichen Dreitausendern bieten aber auch die besten Voraussetzungen, das Zillertal mit dem Bike zu entdecken. Hier findet jeder seine Traumstrecke: Von Familientouren am Talboden entlang des Flusses Ziller über breite Almwege bis hin zu spektakulären Trails mit anspruchsvollen Höhendifferenzen. Wanderer und Biker kommen sich auf dem weitläufigen Wegenetz kaum in die Quere.

Naturgeniesser und Genussbiker können aber auch die ersten Höhenmeter bequem und ohne grosse Anstrengung mit den zehn Sommerbergbahnen des Zillertals überwinden. Dabei ist die Zillertal Activcard der ideale Begleiter für alle, die das gesamte Tal mit seinen vier Ferienregionen erleben möchten. Sie ist Ticket für Bergbahn, Bahn und Bus sowie Eintritts- und Ermässigungskarte zugleich.

Wandern ist wieder schwer angesagt, Mountainbiken boomt und das E-Mountainbiken lässt momentan kaum jemanden kalt. Eine Kombination daraus eröffnet völlig neue Dimensionen. Mit dem Rad geht es entlang eines Sees oder durch Almlandschaften zum sicheren Bike-Parkplatz, oftmals sogar mit E-Ladestation. So lassen sich die langen Gehstrecken leicht überbrücken und entlegenere Gipfel oder Hütten in einer Tagestour erreichen. Das Rad wird am Ausgangspunkt der Wanderung sicher geparkt, geladen und abgesperrt. Weiter geht es auf „Schusters Rappen“ zum Gipfel oder zur Hütte weiter oben. Und nach der Wanderung fährt man nicht mit dem Auto oder Bus ins Tal, sondern wieder im Sattel des Bikes – die Natur bedankt sich für den ökologischen Fussabdruck.

Bei Bergferien in den Zillertaler Alpen geht es aber nicht nur um das höchste Gipfelerlebnis und die meisten Höhenmeter, sondern auch um die bestmögliche Einkehr. Über 150 urige Hütten, Berggasthäuser und Jausenstationen bieten kulinarische Schmankerl aus regionalen Produkten. Das klingt nicht nur herrlich, das schmeckt auch so. Hüttenwirte warten bereits mit original Zillertaler Spezialitäten nach alten überlieferten Rezepten oder einer zünftigen Brettljause mit Zillertaler Heumilchkäse, einem Edelbrand aus heimischen Früchten und der einen oder anderen Anekdote. Es wird natürlich grosser Wert auf die Frische und die Herkunft der Erzeugnisse gelegt, wodurch saisonale und naturbelassene Produkte in Spitzenqualität verwendet werden. Ob traditionell gebackenes Brot, selbstgeräucherter Speck oder das Zillertaler Bier – hergestellt im Zillertal ist Qualität garantiert.

Weitere Facetten des Zillertales sind authentisches Brauchtum und gelebte Tradition. Sie sind bis heute in den Herzen der Zillertaler verwurzelt, Singen und Tanzen gehört zum Lebensgefühl. Zu Recht gilt das Zillertal als Region der Musik. Seit über 500 Jahren läutet das Gauder Fest, das grösste 2020 Frühlings- und Trachtenfest Österreichs, Anfang Mai den Musiksommer ein. Jedes Wochenende folgt ein Fest auf das Nächste, auf dem die Schönheit des Tales von Musiker besungen wird.

Der Zillertaler Bergsommer garantiert unvergessliche Ferientage. In wunderschöner Bergkulisse darf gewandert, genascht, gejodelt und nach Herzenslust genossen werden. Ob Familien oder Individualisten, Wanderer oder Outdoor-Liebhaber: dank der vielfältigen Ferienangebote kann jeder seinen ganz persönlichen Almsommer erleben. Er garantiert den harmonischen Einklang von Geist und Seele sowie ein rundum gutes Körpergefühl.

Über das Zillertal

Lage: Das Zillertal ist eine Top-Destination im Herzen der Alpen und gehört zu Österreichs führenden Ferienzielen. Umgeben von zahlreichen Dreitausendern erstreckt sich das breite und sonnige Tiroler Tal auf über 47 Kilometern – und steigt dabei nur leicht an. Seinen Namen hat das Tal vom Fluss Ziller, der talauswärts fliesst und in den Inn mündet. Die Gesamtfläche des Tals beträgt 1.098 Quadratkilometern.

Aktiv am Berg und im Tal: Das Zillertal ist bekannt für seine hervorragenden Hütten und topmodernen Bergbahnen im Winter. In diesen Genuss kommen im Sommer auch Wanderer und Biker, denn sie müssen sich nicht immer auf die reine Muskelkraft verlassen, um die Gipfel der Zillertaler und Tuxer Alpen zu erreichen. Die Lösung sind die Sommerbergbahnen, die mit der Zillertal Activcard in der Tasche täglich eine Berg- und Talfahrt gratis anbieten. Diese Karte ist der ideale Begleiter für alle, die das Tal mit seinen vier Ferienregionen von vorne bis hinten erleben möchten. Während man die ersten Höhenmeter einfach überfliegt, hat man Zeit die Natur zu bewundern und erkennt, was das Zillertal zu einer der beliebtesten Alpendestinationen macht. Die Karte gewährt dazu freien Eintritt in die Freischwimmbäder, die freie Benutzung der meisten öffentlichen Verkehrsmittel der Region und bei zahlreichen Vorteilspartnern im und ums Zillertal erhält man mindestens zehn Prozent Ermässigung.

Hotels: Loslassen, Abschalten, Auftanken: Ganzheitlich ausgelegt und stets mit regionalem Bezug steht bei den Hotels der Verwöhngedanke im Vordergrund. Im Zillertal gibt es rund 50.000 Betten, gut 15.000 davon haben vier bis fünf Sterne. Es gibt keine Hotelketten, die Hotels sind von Inhabern geführt und oftmals in Familienhand.

Infrastruktur: Das Zillertal hat über 35.000 Einwohner in 25 Gemeinden. Die Orte sind über die Jahrhunderte gewachsen und haben sich in den letzten Jahrzehnten den Bedürfnissen der Gäste und der Einwohner zeitgemäss angepasst. Jährlich investieren die Betriebe hohe Summen in die Infrastruktur und den Komfort. Seit Jahren begeistert das Zillertal nationale wie internationale Gäste durch einen einzigartigen Mix aus Genuss, Natur und Komfort.

Kontakt

Zillertal Tourismus GmbH
Sabine Jahns
Bundesstrasse 27d
A-6262 Schlitters
Tel.: +43 5288 87187
presse@zillertal.at
www.zillertal.at

 

Wanderherbst im Zillertal
Wanderherbst im ZillertalErste Ferienregion im ZILLERTAL/Andi Frank
MTB Bike Tour in Fügen im Zillertal
MTB Bike Tour in Fügen im ZillertalZillertal Tourismus GmbH/Bert Heinzlmeier
Zillertal in Tirol
Zillertal in TirolÖsterreich Werbung/Homberger
Tiroler Abend in Fügen im Zillertal
Tiroler Abend in Fügen im ZillertalErste Ferienregion im ZILLERTAL/Christopher Taferl
Hochseilgarten Zillertal
Hochseilgarten ZillertalOutdoorcenter Zillertal
Wandern im Zillertal
Wandern im ZillertalErste Ferienregion im ZILLERTAL/Andi Frank

Pressekontakt

Daniel Predota

Österreich Werbung
Presse Schweiz

Telefon+41 (0) 44 457 10 40