Schneeschuhwandern im Karwendel Schneeschuhwandern im Karwendel

Achensee in Tirol

 

Winterzauber am Tiroler Meer - liebenswertes Wintersportparadies

Klein, liebenswert und richtig gemütlich: So präsentiert sich das Schneeparadies rund um den Tiroler Achensee. Hier können Gäste nach Herzenslust Skifahren, Langlaufen, Winterwandern oder auf Schneeschuhen durch die verschneite Märchenlandschaft stapfen. Und zwischendurch in urige Hütten einkehren, köstliche Schmankerl und Tiroler Gastfreundschaft geniessen. Am Achensee, um den sich die fünf Orte Achenkirch, Maurach, Pertisau, Steinberg und Wiesing mit ihren rund 7473 Einwohnern gruppieren, die sich unter der Marke „Achensee, Tirols Sport & Vitalpark“ zusammengeschlossen haben, sind abwechslungsreiche Winterferien garantiert.

 

Weihnachten allüberall: Bei der „AchenSee Weihnacht“ wird die „staade“ Zeit traditionell festlich begangen

Schon bevor am Adventskranz die erste Kerze brennt, können sich Besucher am Achensee in Weihnachtsstimmung bringen. Fünf besinnliche Veranstaltungen sorgen ab Ende November mit Tiroler Köstlichkeiten und Handwerkskunst, traditionellen Weisen und besonderen Locations für einen gelungen Auftakt in die „staade“ Zeit. Bei der „Seeweihnacht“ und „Weihnachten wie friaga“ gemütlich über den winterlichen Achensee gleiten, beim „Bergadvent“ und der „Museumsweihnacht“ tief in die Bräuche eintauchen oder die Geschichte von der Geburt Christi bei der „Tiroler Bergweihnacht“ hautnah miterleben. Das alles und noch viel mehr bietet die „AchenSee Weihnacht“. www.achensee.com

 

Skigebiete

Die Skigebiete mit ihren insgesamt 53 Pistenkilometern sind überschaubar und wie geschaffen für sanfte Skiferien für die ganze Familie. Kleine Skihasen müssen sich nicht mit Liftfahren plagen, sie lernen die ersten Schwünge quasi mitten im Dorf. Danach geht es in die kindgerechten Erlebniswelten in den Bergen. Hier oben kennt man sich. Und hier oben gehen Kinder auch später nicht verloren, wenn sie die ersten Pisten ganz ohne Begleitung nehmen dürfen. Spätestens nach der dritten Abfahrt werden Sie beispielsweise am Lift im kleinen Örtchen Steinberg mit Namen angesprochen – und spätestens dann fühlen Sie Sich wie zuhause. Ob auf der Christlum in Achenkirch, an der Rofanseilbahn in Maurach oder an der Karwendel-Bergbahn in Pertisau – die hervorragend präparierten Pisten versprechen jede Menge Spass im Schnee.

 

Langlauf-Dorado

Bekannt ist der Achensee zudem als mehrfach ausgezeichnetes Langlauf-Dorado, in dem über 200 Loipenkilometer zur Auswahl stehen. Wer möchte, kann sich auch mal im Nordic Cruising versuchen – der querfeldein Variante des Langlaufens, bei der man sich mit speziellen Skiern von der Loipe verabschiedet und durch unberührte Schneefelder gleitet.

 

Skitourengebiet

Die beiden Gebirgszüge Karwendel und Rofan bieten tolle Möglichkeiten für die Skitourengeher. Besonders für Einsteiger ist das Rofangebirge mit seinen moderaten Hängen und Abfahrten ideal. Wer das Skitouren gehen von der Pike auf lernen oder sein Wissen erweitern möchte, meldet sich für eines der beiden Skitourencamps an: Am 21./22. und 28./29. Januar 2017 erklären staatlich geprüfte Berg- und Skiführer, wie man sich richtig am Berg verhält, LVS-Gerät, Sonde, Schaufel und Lawinenairbag benutzt und wie man Routen, das Gelände und besonders seine persönliche Verfassung adäquat einschätzt.

 

Winterwandern

Oder wie wär’s mit klassischem Winterwandern? Insgesamt stehen am Achensee 150 Kilometer geräumte Wege zur Auswahl. Zu den Lieblingsrouten vieler Genusswanderer zählen die tief verschneiten Karwendeltäler, in die man von Pertisau aus aufbricht. Sanft ansteigende Wege schlängeln sich durch die weisse Winterwelt und als Ziel locken urige Almen. Die Gernalm oder der Alpengasthof Falzturn sind in etwa einer Stunde erreicht, für die Gramaialm muss man zwei Stunden einkalkulieren, bevor man sich am Kamin bei Tiroler Köstlichkeiten aufwärmen kann.

 

Wellness mit Tiroler Steinöl ®

Was gibt es nach einem langen Tag im Schnee Schöneres, als sich in der Wellnesswelt eines Hotels verwöhnen zu lassen? Und das mit authentischen Heilmitteln? Am Achensee – und nur am Achensee – wird das bewährte Tiroler Steinöl ® gewonnen und zu Pflegeprodukten verarbeitet. Die Cremes, Massageöle, Salben, Lotionen und Shampoos zeichnen sich nicht nur durch einen hohen Gehalt an natürlich gebundenem Schwefel aus, sondern zudem durch spezielle Wirkstoffe, die von vorzeitlichen Meerestieren und Pflanzen stammen und somit aus der Zeit, in der noch der komplette Kontinent unter Wasser stand. Das ganze Jahr über können sich Besucher im Vitalberg Besucherzentrum in Pertisau über die mehr als 110-jährige Geschichte der Tiroler Steinölbrenner informieren (www.steinoel.at). Wer die Produkte am eigenen Leib testen möchte, hat in vielen Wellness-Abteilungen der Achenseer Hotels Gelegenheit dazu.

 

Geführte Wanderungen im Naturpark Karwendel

Übrigens: Am Achensee gibt es vom 19. Dezember 2016 bis 17. März 2017 im Naturpark Karwendel geführte Wanderungen mit ausgebildeten Naturpark Rangern, die Interessantes über Spuren- und Schneekunde sowie Tiere und Pflanzen der Region erzählen. Je nach Schneelage geht es zu Fuss oder mit Schneeschuhen los; der Preis beträgt pro Person 15 Euro inklusive Schneeschuhausrüstung (Schneeschuhe und Stöcke). Die Anmeldung erfolgt vor Ort beim Tourismusverband, telefonisch unter der Telefonnummer +43 5246 5300 0 oder per E-Mail an wanderprogramm@achensee.com.

 

 

Auf einen Blick

  • Saison: Von Mitte Dezember bis Ende März – je nach Schneelage
  • Alpinpisten: In der gesamten Region Achensee gibt es zusammengerechnet insgesamt 53 km Pisten (blau: 16 km, rot: 30 km, schwarz: 7 km)
  • Anlagen: 1 Kabinenseilbahn, 1 Gruppenumlaufbahn, 6 Sessellifte, 11 Schlepplifte, 1 Tellerlift, 4 Förderbänder, 6 Babylifte
  • Anfahrt:
    • Mit dem Auto: Aus der Schweiz über den Arlberg und die A12 bis zur Ausfahrt Wiesing, Richtung Achensee.
    • Mit der Bahn: Ab Zürich direkt oder mit Umsteigen in Innsbruck bis Jenbach. Weiter mit dem öffentlichen Bus zum Achensee (kostenlos mit der Buchungsbestätigung der Unterkunft).
  • Familiencheck: 2 Kinderhotels in der Region und zahlreiche familienfreundliche Unterkünfte.Familien-Spezialangebote bei den Skigebieten wie z.B. im Skigebiet Christlum in Achenkirch: Jeden Samstag und Sonntag zahlen Mutti & Papi je EUR 44.- & alle Kinder von 6 bis inkl. 15 Jahre nur EUR 14.-.
  • Lage: Er liegt auf einer Höhe von rund 930 Metern, ist zehn Kilometer lang und bis zu 133 Meter tief – der Achensee, der wie ein Fjord vom Rofangebirge im Osten und dem Karwendelgebirge im Westen umschlossen wird. Der grösste See Tirols, auch Tiroler Meer genannt, bleibt aber auch im Winter das Zentrum der Region.
  • Skigebiet: Es gibt 4 Skigebiete und 2 Übungsanlagen in der Region
    • Hochalmlifte Christlum in Achenkirch: 27 km (blau: 6 km, rot: 16 km, schwarz: 5 km)
    • Rofanseilbahn in Maurach: 11 km (blau: 1 km, rot: 8 km, schwarz: 2 km)
    • Karwendel-Bergbahn in Pertisau: 12 km (blau: 6 km, rot: 6 km)
    • Planberg- und Wiesenlifte in Pertisau: 1 km (blau: 1 km)
    • Rofanlifte in Steinberg: 1 km (blau: 1 km)
    • Astenberg Lift in Wiesing: 1 km (blau: 1 km)
  • Skitourengebiet: Die beiden Gebirgszüge Karwendel und Rofan bieten tolle Möglichkeiten für die Skitourengeher.
  • Preise:
    • Skigebiet Christlum in Achenkirch: 1 Tag EUR 44.- / Kinder (6 bis inkl. 15 Jahre) EUR 22.-
    • Skigebiet Karwendel in Pertisau: 1 Tag EUR 27.- / Kinder (ab Geburtsjahr 2001 bis 2009) EUR 18
    • Skigebiet Rofan in Maurach: 1 Tag EUR 30.50 / Kinder (ab Geburtsjahr 2001 bis 2009) EUR 18.-
    • Skigebiet Steinberg am Rofan: 1 Tag EUR 22.- Kinder (6 bis inkl. 15 Jahre) EUR 14.-
    • Der Regionsskipass für alle 4 Skigebiete ist ab 4 Tagen erhältlich: Erwachsene: EUR 130.- / Kinder (6 bis inkl. 15 Jahre) EUR 77.-
  • Snowboard: Im Skigebiet Christlum in Achenkirch gibt es für Snowboarder eine Boardercross Strecke
  • Skischulen: 6 Skischulen verteilt in der Region, 3 in Pertisau, 2 in Achenkirch, 1 Maurach
  • Skibusse: Der öffentliche Bus ist zugleich auch der Skibus. Der Bus verkehrt stündlich in der Region und ist kostenlos mit der AchenseeCard (=Gästekarte) bzw. in Skibekleidung.
  • Skiverleih: 5 Skiverleihe verteilt in der Region - Verleih der gesamten Ski-, Langlauf-, Snowboard Ausrüstung, sowie Schneeschuhe, Schlittschuhe, Schlitten, Tourenski
  • Schneesport: Abseits der Pisten und Langlaufloipen können Gäste verschiedene andere Sportarten ausüben wie Snowkiten, Snowtubing, Winterreiten, Eislaufen, Skitouren im Gelände, Paragleiten, Schneeschuhtouren mit einem Naturpark Ranger, Schlitteln
  • Schlittenbahn: 5 Schlittelbahnen
  • Loipen: über 200 km Loipen in der gesamten Region
    • Klassische Loipen: 114 km / Schwierigkeitsgrade: schwarz: 22 km, rot: 42,5 km, blau: 49,5 km
    • Skating Loipen: 103 km / Schwierigkeitsgrade: schwarz: 18,5 km, rot: 36,5 km, blau: 48 km
    • Schlittenlanglauf: insgesamt 46,5 km Loipen verteilt auf Achenkirch, Maurach, Pertisau
    • Hundeloipe: 1,5 km in Pertisau
  • Winterwandern: 150 km geräumte Winterwanderwege
  • Wellness: 21 4* Hotels, 7 4*S Hotels und ein 5* Hotel bieten Wellness vom Feinsten. Wellnessanwendungen mit Tiroler Steinöl ®.
  • Neuigkeiten: Geführte Winterwanderungen von Naturpark Rangern
  • Top-Events:
    • Zur Adventszeit: AchenSee Weihnacht, 5 besinnliche Veranstaltungen im Rahmen der „AchenSee Weihnacht“ sorgen ab Ende November mit Tiroler Köstlichkeiten und Handwerkskunst, traditionellen Weisen und besonderen Locations für einen gelungenen Auftakt in die „staade“ Zeit.
    • Silvesterschwimmen im Achensee: 31.12.2016
    • Splitboard Festival, Pertisau: 13.1.-15.1.2017
    • Achensee Skitourencamp: 21./22. und 28./29.1.2017
    • Rofan Nachtaufstieg: 17.2.2017
    • Achensee 3-Täler-Lauf: 26.2.2017
    • Achensee Ballontage: 5.-12.3.2017

 

Angebote

4*S Travel Charme Fürstenhaus: Se(e)nsations-Angebot

Pertisau Nr. 63

6213 Pertisau am Achensee

Tel.: +43 5243 5442-678

fuerstenhaus@travelcharme.com

www.travelcharme.com

Sie haben die Wahl: Aktiv die herrliche Winterlandschaft geniessen und dabei eine Menge Ferienfreuden erleben. Vorbei am atemberaubenden Panorama des Karwendelgebirges, weissbemützten Berge und dem glitzernden Achensee. Oder ganz gemütlich im 3000 m² Puria Premium Spa den Stress ablegen.

Leistungen: 1 Übernachtung inkl. Frühstück und Nutzung der Wellnesslandschaft

Angebot gültig von 1.10.2016-31.12.2017

Ab EUR 89.- pro Person im Doppelzimmer

 

4* Wellnessresidenz Alpenrose: Wintertraum in Weiss & Himmelblau

Mühltalweg 10

6212 Maurach am Achensee

Tel.: +43 5243 52930

info@alpenrose.at

www.alpenrose.at

Der perfekte Start ins neue Jahr. Wintertraum in Weiss mit romantischer Kutschenfahrt, Massagen und vielen Extraleistungen. Eine kleine Verführung gleich zu Beginn des neuen Jahres. Ein paar Tage entspannter Genuss und gesundes Wohlbefinden.

Leistungen: 4 Übernachtungen inkl. Halbpension, 2 Massagen, 1x Berg- und Talfahrt mit der Rofanseilbahn, Pferdekutschenfahrt uvm.

Angebot gültig von 8.1.-31.3.2017

Ab EUR 847.- pro Person im Doppelzimmer

 

Weitere Informationen

Achensee Tourismus

Im Rathaus 387

6215 Achenkirch

Tel.: +43 5246 5300 0

info@achensee.com

www.achensee.com

 

Schneeschuhwandern im Karwendel
Schneeschuhwandern im Karwendel © Achensee Tourismus
Langlaufen im Naturpark Karwendel in Pertisau
Langlaufen im Naturpark Karwendel in Pertisau © Achensee Tourismus Sportalpen
Skifahren in der Christlum in Achenkirch
Skifahren in der Christlum in Achenkirch © Achensee Tourismus
Wellnessresidenz Alpenrose
Wellnessresidenz Alpenrose © Wellnessresidenz Alpenrose