Emanuel Moosbrugger vom Biohotel Schwanen Emanuel Moosbrugger vom Biohotel Schwanen

Kreatives aus der alpinen Küche

Unterwegs zu kulinarischen Entdeckungen in Österreichs Bergen.

Einfallsreiche Kochkünstler beleben die alpine Küche mit frischen Ideen. Ihre Zutaten stammen zumeist von regionalen Produzenten, die sich ihrerseits immer wieder Neues einfallen lassen. Aussergewöhnlich ist auch so mancher Platz des kulinarischen Geschehens. In Bizau im Bregenzerwald mundet die „Wilde Weiber“-Küche. Lammfleisch von eigenen Hof und Köstliches vom Söldner Iberico Schwein speisen Gäste im „black sheep“ in Sölden. Am Weissensee in Kärnten ist das einzige Frühstücksfloss Österreichs im Einsatz. Ganz im Zeichen von Slow-Food steht das Entdeckungsprogramm im Kärntner Gailtal und Lesachtal. In den Wiener Alpen in Niederösterreich zaubern Haubenköche und Hüttenwirte Menüs am Holzherd.

Mehr über kreative alpine Küche.

Weitere Rechercheideen auch in den folgenden Artikeln mit Beispielen aus ganz Österreich.

Tipps der Redaktion