Vom Museum auf den Schnee

Alle zwei Jahre dreht Saalfelden Leogang die Uhren zurück und lädt dazu ein, mit historischer Skiausrüstung die Pisten zu bezwingen.

Humor und akrobatisches Können sind gefragt, um mit Kleidung aus Loden und Tweed, einem Hut, geschnürten Schuhen und hölzernen Skiern die Schneehänge zu befahren. Einige Teilnehmer, die bei den Nostalgie-Ski-Weltmeisterschaften an den Start gehen, fahren auf Skimodellen, die schon vor dem Jahr 1935 im Einsatz waren.

Was als verkleidetes Faschingsskifahren begann, ist heute ein Eventhighlight, das über 250 begeisterte Rennfahrer aus sechs Nationen anzieht. In zwei Bewerben werden Damen und Herren je nach Skikategorie getrennt und nach einem Punktesystem bewertet. Die sechs besten Fahrer dürfen sich über einen Weltmeistertitel freuen. Die Veranstaltung findet heuer vom 27. bis 28. Januar 2018 in Saalfelden Leogang statt.

Saalfelden Leogang Touristik
E-Mail: info@saalfelden-leogang.at
Web: www.saalfelden-leogang.com
Telefon: +43 6582 70 660

Foto Bauer Saalfelden
© Saalfelden Leogang Touristik GmbH Saalfelden Leogang
© Saalfelden Leogang Touristik GmbH Saalfelden Leogang
© Saalfelden Leogang Touristik GmbH Saalfelden Leogang

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Nichts für schwache Nerven

11.10.2017

Einige Ski-Rennstrecken in Österreichs Alpen, etwa die Kitzbüheler Streif oder der Trasslauf auf der Schmittenhöhe, zählen zu den spektakulärsten der Welt und genießen Kultstatus.

mehr Lesen

Ferienorte mit Geschichte

11.10.2017

So mancher österreichische Wintersportort ist eng mit der Skigeschichte verbunden – etwa Lech Zürs in Vorarlberg, wo Besucher auf Prominenz aus aller Welt treffen.

mehr Lesen

Mit den Profis unterwegs

11.10.2017

In manchen Kärntner Skigebieten lernen Wintersportler von Pistenprofis den richtigen Schwung.

mehr Lesen

Blick hinter die Kulissen

11.10.2017

Wann wurden die ersten Seilbahnen gebaut? Wie hat sich die Technik seither verändert? Und wie sieht es in einer Seilbahn-Werkstatt aus? Diesen Fragen gehen Besucher bei Führungen etwa in Dorfgastein und in Gargellen nach.

mehr Lesen