Von Trockenrasen und Mooren Von Trockenrasen und Mooren

Von Trockenrasen und Mooren

Ausgehend vom Naturparkhaus am „Gachen Blick“ im Tiroler Kaunertal lüften grosse und kleine Besucher die Geheimnisse der alpinen Tier- und Pflanzenwelt.

Der Naturpark Kaunergrat hat es sich zur Aufgabe gemacht, Einheimischen und Gästen die Schönheit dieser ursprünglichen Natur- und Kulturlandschaft durch naturverträglichen Tourismus näherzubringen. Im Informations- und Servicezentrum, dem Ausgangspunkt der geführten Wanderungen, erhalten Besucher bei der Ausstellung „3.000 m VERTIKAL“ einen neuen, interaktiven Blickwinkel auf Pflanzen, Tiere und Menschen im Naturpark. Danach geht‘s gemeinsam mit Bergführern, Biologen und Jägern in die Natur. Die fachkundigen Begleiter informieren ihre Gäste etwa über die Bedeutung der Trockenrasengebiete, die den seltenen Schmetterlingsarten ein Zuhause bieten, und machen mit Experimenten den kleinen Gästen das Abenteuer Naturkunde schmackhaft.

Das Sommerprogramm des Naturparks gibt‘s in Kürze hier: www.kaunergrat.at.

Kaunertal Tourismus
E-Mail: office@kaunertal.com
Web: www.kaunertal.com
Telefon: +43 50225200

Bildergalerie / Slideshow

Von Trockenrasen und Mooren
Von Trockenrasen und Mooren © Naturpark Kaunergrat / www.danielzangerl.com
Von Trockenrasen und Mooren
Von Trockenrasen und Mooren © Naturpark Kaunergrat / www.danielzangerl.com
Von Trockenrasen und Mooren
Von Trockenrasen und Mooren © Naturpark Kaunergrat / www.danielzangerl.com
Von Trockenrasen und Mooren
Von Trockenrasen und Mooren © Naturpark Kaunergrat / www.danielzangerl.com

Weitere Urlaubstipps / Artikel

Erlebnis Wildnis

09.03.2017

Ranger und Wildnispädagogen führen Familien im oberösterreichischen Nationalpark Kalkalpen behutsam an die Natur heran.

mehr Lesen

Marschieren im Dirndl

09.03.2017

Am Wolfgangsee in Oberösterreich schlossen sich zehn Gastgeberinnen als „Wanderdamen“ zusammen, um Gäste zu ihren Lieblingsplätzen in der Natur zu führen.

mehr Lesen

Leidenschaft für Stein und Fels

09.03.2017

Der Extremkletterer und Wanderführer Guido Unterwurzacher kennt die Tiroler Berge wie seine Westentasche und führt Besucher sicher zum Gipfel.

mehr Lesen